Sofortkredit

Was ist ein Sofortkredit?

Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)

Als Sofortkredit wird ein klassischer Ratenkredit bezeichnet, welcher von Banken aufgrund eines digitalen Verarbeitungsprozesses zumeist innerhalb eines Werktages bearbeitet und ausgezahlt wird. Sofortkredite werden in der Regel als Online-Ratenkredite und ohne Zweckbindung vergeben.

Es ist zu einer Art Normalität geworden: Wer sich etwas leisten möchte, aber derzeit nicht ausreichend liquide ist, der konsumiert eben auf Kredit. Kredite jedweder Art bestimmen in Deutschland zu großen Teilen das finanzielle Leben. Sei es der Neuwagen, die Wohnung nebst entsprechender Einrichtung über den Urlaub bis hin zum neuen Fernseher: Kaum etwas, was heutzutage nicht über einen Kredit oder eine entsprechende Finanzierung angeschafft wird.

Dabei sprechen über 10 Millionen laufende Kredite in Deutschland eine sehr deutliche Sprache. Kreditangebote finden sich an jeder Ecke und mittlerweile gibt es, dem Internet sei Dank, nicht nur den herkömmlichen Ratenkredit, sondern auch viele spezielle Kredite, wozu auch der Sofortkredit gehört. Ein Sofortkredit ist dabei ein klassischer Online Ratenkredit, der ohne einen festen Verwendungszweck vergeben wird und daher für die Erfüllung ganz privater Wünsche genutzt werden kann.

Der Sofortkredit – was zeichnet ihn aus?

Der Sofortkredit soll wie bereit der Name vermuten lässt, sofort ausgezahlt werden können, denn wer Geld benötigt, hat nicht selten auch Zeitdruck. Der Kredit wird also unverzüglich benötigt und das Warten auf die Auszahlung eines herkömmlichen Ratenkredits steht nicht zur Debatte.

Die Anforderung eines Sofortkredits wird seitens der Banken, welche einen solchen Kredit im Angebot haben, fast ausschließlich online angeboten, da es den Banken sonst nicht möglich wäre, so schnell über einen Kredit mit Sofortauszahlung zu entscheiden. In den meisten Fällen gibt es dann eine unmittelbare Information dazu, ob der Sofortkredit zustande kommt oder ob eine Kreditvergabe nicht möglich ist – beispielsweise aufgrund einer nicht ausreichenden Bonität.

Der Sofortkredit kann im Idealfall abhängig von der Bank sogar tagesgleich ausgezahlt werden – insbesondere dann, wenn bei der Bank, welchen den Schnellkredit vergibt auch ein Girokonto seitens des Kreditnehmers besteht. Das ist allerdings eher selten der Fall! So muss man in der Regel mit 2 bis 3 Werktagen rechnen, vorausgesetzt alle notwendigen Unterlagen zur Kreditbearbeitung werden zeitnah eingereicht.

So gilt für die zeitnahe Bereitstellung eines Schnellkredit Folgendes: Für eine tagesgleiche Auszahlung muss der Antrag mit allen Unterlagen werktags vor 12 Uhr eingereicht werden, damit der Kreditantrag noch am selben Tag von der Bank bearbeitet werden kann. Die kreditgebende Bank muss zusätzlich auch eine Blitzüberweisung anbieten, so dass das Geld auch tatsächlich am selben Tag beim Antragsteller ankommen kann.

Welche Unterlagen werden bei einem Sofortkredit benötigt?

Ein Sofortkredit ist ein klassischer Ratenkredit, für den typische Unterlagen seitens der Kreditgewährenden Bank vom Antragsteller auf solchen einen Kredit Sofortauszahlung benötigt werden. Zu den benötigten Unterlagen gehören:

  • die vollständige und wahrheitsgemäß ausgefüllte Selbstauskunft als Bestandteil des Online-Kreditantrags
  • Nachweis der letzten 3 Monatsgehälter (Einkommensnachweise)
  • Wohnsitznachweis in Deutschland
  • ein existierendes Girokonto bei einer deutschen Bank beziehungsweise einer Bank mit zugelassener Aktivität in Deutschland
  • gültiger Personalausweis- oder Reisepass (Gültigkeit mindestens 6 Monate) zur Identitätsfeststellung
  • optional: Nachweise über Sicherheiten (Bürge, zweiter Kreditnehmer, Nachweis über Vermögenswerte etc.)

Damit die Beantragung als auch die Bearbeitung eines Antrags auf einen Sofortkredit möglichst schnell abläuft, sollten die notwendigen Unterlagen nach Möglichkeit schon vor der Beantragung vorliegen.

Sonderfall: Sofortkredit ohne Schufa

Grundsätzlich gibt es Sofortkredite auch ohne SCHUFA. Diese werden jedoch aufgrund von gesetzlichen Vorgaben in der Regel nicht von deutschen beziehungsweise in Deutschland ansässigen und aktiven Banken vergeben. Vielmehr greifen Vermittler, die in der Regel entsprechende Kreditangebote im Internet platzieren, auf entsprechende Darlehens-Offerten aus dem benachbarten Ausland zurück. Hier hat sich vor allem Lichtenstein und Luxemburg mit einigen Banken hervorgetan.

Jedoch gilt bei Krediten und Darlehen von Banken aus diesen Ländern, dass die Kredite, ob als Sofortkredit oder normaler Ratenkredit, bei den Kreditkonditionen, allen voran dem effektivem Jahreszins, deutlich den Marktdurchschnitt überschreiten. Zinssätze zwischen 9,5 % bis hin zu 13 % sind hierbei keine Seltenheit.

Zudem sind bei Sofortkrediten ohne Schufa aus dem Ausland zumeist die Kreditsummen deutlich eingeschränkt. Angeboten werden in den allermeisten Angeboten für diese Art von Krediten Darlehenssumme zwischen mindestens 1.000 € bis hin zu maximal 7.000 €. Dies liegt vor allem darin begründet, dass die kreditvergebenden Banken eine Art Eigenabsicherung gegen eine erhöhte Gefahr des Kreditausfalls betreiben.