Eilkredit

Eilkredit wenn es richtig schnell gehen
muss!

Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Effektiver Jahreszins 0,58
Zu zahlender Gesamtbetrag
Zahlbar am 01-01-0000 Effektiver Jahreszins 15%
2-Raten Option

Der Kreditrechner enthält repräsentative Werte, zu denen wir üblicherweise Kredite vergeben. Der Sollzinssatz ist fest. Erfüllung banküblicher Bonitätskriterien vorausgesetzt.

*Der 0%-Zinsen-Deal, den wir auf Cashper.de anbieten, ist ein Kennenlern-Angebot. Dieser Deal gilt nur für Neukunden der Novum Bank Limited, die einen Antrag über Cashper.de stellen.

Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto mit SUPER-Deal
  • Ohne Vorleistung

Was ist ein Eilkredit?

Eilkredite sind klassische Filialkredite als auch Onlinekredite, die dank Einsatz digitaler Technologie bei der Kreditbearbeitung innerhalb von 48-72 Stunden an Kreditkunden ausgezahlt werden können.

Ein Eilkredit ist – wie der Name sagt – meist sehr eilig. Egal, ob für welche Art eines finanziellen Engpasses ein Kredit aufgenommen werden muss, der Eilkredit kann eine passende Alternative sein. Diese Form von Krediten wird in der Regel von speziellen Kreditbanken als auch Kreditvermittlern im Internet offeriert. Der Eilkredit wird in der Regel also als Onlinekredit angeboten, um so zu gewährleisten zu können, dass er dann dem Kreditnehmer auch schnell zur Verfügung steht. Denn durch kurze Bearbeitungszeiten entfallen bei diesem Kreditformat die bekannten Wartezeiten anderer Kreditangebote und die Kreditsumme wird beim Eilkredit oft schon am selben Tag ausgezahlt.

Jetzt Deutschlands günstigsten Eilkredit anfordern


So erhält man einen Eilkredit

Doch damit dies von der Bank im Rahmen eines Eilkredit Angebotes gewährleistet werden kann, ist es erforderlich, dass seitens des Kreditnehmers eine entsprechende Mitarbeit erfolgt. Wie bei jedem anderen Kredit ist es auch beim Eilkredit notwendig der Bank erforderliche Unterlagen wie Arbeitsvertrag, Gehaltsnachweis, Ausweiskopie etc. umgehend nach – oder besser: mit Antragstellung zur Verfügung zu stellen. Natürlich müssen diese einzureichenden Unterlagen vollständig sein und Sie sollten vor 12 Uhr des Tages eingereicht werden. Nur so kann eine taggleiche Bearbeitung des Antrags auf einen Eilkredit seitens der Bank gewährleistet werden.

Zinsen werden beim Eilkredit vorab berechnet

Im Vergleich zu den meisten anderen Kreditarten weist die Zinsberechnung beim Eilkredit eine Besonderheit auf, denn hierbei handelt es sich um eine Darlehensart, bei dem die Zinsen nicht monatlich berechnet und belastet werden. Bei einem Eilkredit Angebot wird Zinsbelastung bereits zu Beginn der Finanzierung für die gesamte Laufzeit errechnet und der Kreditsumme aufgeschlagen. Die daraus resultierende Gesamt-Kreditsummer wird dann durch die gewünschte Kreditlaufzeit in Monaten geteilt. Hierbei gelten je nach Kreditanbieter Laufzeiten für einen Eilkredit zwischen 12 und 84 Monaten. Zu beachten ist beim Eilkredit-Angebot auch Folgendes: Zu den Zinsen werden in der Regel durch die Bank auch andere Kosten auf den Darlehensbetrag aufgeschlagen und zur Berechnung der Rate herangezogen. Besonderes Augenmerk gilt es auf die Höhe der geforderten Abschlussgebühren für einen Eilkredit zu legen: Diese Gebühren liegen zwischen einem und zwei Prozent der Kreditsumme. Zusammengefasst sollte sich ein Eilkredit Angebot durch folgende Merkmale auszeichnen:

• Zeitlich unmittelbare Kreditaufnahme
• Schufa Auskunft wird eingeholt
• Transparente Zins- und Ratenberechnung
• Geldeingang sofort via Blitzüberweisung
• Niedrige Zinsen des Kredit
• Flexible Laufzeiten
• Möglichkeit von Ratenpausen
• Angebot einer Restschuldversicherung
• kostenlose Sondertilgung

Gelten diese Punkte für ein, ins Auge gefasste, Kreditangebot, dann sollte der Kreditaufnahme im Grunde nichts mehr im Wege stehen.


Jetzt Deutschlands günstigsten Eilkredit anfordern