Minikredit

Minikredit Sofort online beantragen
bei Cashper

Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 eff.JZ. 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)

Minikredit, ein kleiner Betrag für eine kurze Periode

Minikredite werden immer populärer, immer mehr Konsumenten nutzen einen solchen, um schnell über ein kleines Extra verfügen zu können. Die kurze Laufzeit stellt dabei kein Problem dar. Ein Nachteil eines Blitzkredites können die Kosten sein, die der Minikredit mit sich bringt. Geld leihen, kostet Geld! Der Konsument sollte sich in erster Instanz gut überlegen, wofür dieser Kredit genutzt wird und ob ein Minikredit dann auch die richtige Wahl dafür wäre.

Ein Minikredit, der Name sagt es bereits, ist ein kleines Darlehen, oftmals mit kleinen Beträgen und einer kurzen Laufzeit. Diese werden angeboten ab 50,00€ bis hin zu 1.000,00€ (soweit man hier noch von einem Blitzkredit sprechen kann). Die Zurückzahlperiode (oft auch Laufzeit genannt) beläuft sich meistens auf 15 bis 45 Tage. Sobald die Laufzeit länger als 3 Monate beträgt, benötigt der Kreditgeber hierfür eine Banklizenz. Cashper ist einer dieser Kreditgeber, die über eine solche Banklizenz verfügen. Minikredite sind oft teuer als ein Kredit bei einem Bankinstitut. Leider kann man bei einem Bankinstitut keine kleineren Beträge kurzfristig leihen und ein grösseres Darlehen zu beantragen, bedeutet auch einen grösseren Zeitaufwand.

Einen Minikredit beantragen

Sobald ein Konsument einen Minikredit beantragt, ist es bei einigen Anbietern möglich, dass der gewünschte Betrag schon nach 10 Minuten auf dem Konto des Antragstellers steht. Ist der Kunde mit dieser Eilüberweisung zufrieden, dass besteht die grosse Chance, dass dieser Service erneut genutzt wird. Der Kreditbeantragende kann demnach beinahe sofort über den Kredit verfügen. Die Laufzeit beginnt grundsätzlich mit der Überweisung. Der Konsument verpflichtet sich, um den Darlehensbetrag plus die vorher vereinbarten Kosten rechtzeitig auf das Konto des Kreditgebers zu überweisen.

Ein Minikredit kann 24 Stunden am Tag beantragt werden. Wird ein Kredit ausserhalb der Öffnungszeiten beantragt, wird dieser am folgenden Werktag bearbeitet. Es gibt niemanden, der rund um die Uhr Ihre Anträge beurteilt. Dem Konsumenten sollte bewusst sein, dass das schnelle Geld am Wochenende etwas langsamer ist, als die Internetseiten versprechen. Die meisten Kreditgeber sind samstags geöffnet, jedoch nicht alle Banken arbeiten am Samstag, dies bedeutet, dass das Geld dann erst am Montag auf dem Konto gutgeschrieben werden kann.

Für jeden Minikredit gilt: Lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und informieren Sie sich gut über die Kosten, die ein Minikredit mit sich bringt. Ist ein Anbieter diesbezüglich nicht transparent oder sind die Kosten undeutlich, dann beantragen Sie bei diesem Anbieter keinen Kredit. Jemand, der ein finanzielles Produkt anbietet, muss all seine Dienstleistungen transparent anbieten. Der Konsument muss darüber informiert sein, sowohl was die eventuelle Kosten des Kredites sind, als auch was die Extrakosten sind, wenn der Konsument seinen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen kann.

Sparen ist immer die bessere Lösung. Klappt das nicht, denken Sie an einen Minikredit!

Warnung: Zahlungsverzug kann zu finanziellen Problemen führen. Mehr Informationen auf der Internetseite der Verbraucherzentale und in unseren eigenen Richtlinien.

Kundenbewertung 4.7/5 basiert auf 903 Bewertungen auf Ekomi