Minikredit

Was ist ein Schnellkredit?

Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)

Schnellkredite sind Onlinekredite, die aufgrund eines volldigitalen Bearbeitungsprozesses garantiert innerhalb von 24 Stunden bearbeitet und ausgezahlt werden können.

In Zeiten, in welcher eine allgemein angespannte Wirtschaftslage spürbar ist, die Situation am Arbeitsmarkt einer Vielzahl an Menschen Sorgenfalten auf die Stirn „zaubert“ oder einfach nur unerwartete Ereignisse und Bedürfnisse eintreten – all dies sind oftmals Beweggründe für Menschen sich Gedanken über ihre finanzielle Situation Gedanken zu machen. Doch solche Situationen können auch dazu führen, dass sich Menschen Gedanken über die Aufnahme eines Kredits machen. Warum das so ist?

Finanzieller Engpass? Schnellkredit nutzen

Der Satz „Finanzielle Engpässe tauchen in der Regel immer dann auf, wenn man Sie absolut nicht gebrauchen kann“ ist eine Aussage, welche wohl jeder Mensch schon irgendwann selbst einmal zur Sprache gebracht oder zumindest aus seinem direkten Umfeld gehört hat. Und wie es sich mit unerwarteten Situationen verhält, verlangt es gerade dann nach schnellen unkonventionellen Finanzlösungen. Für exakt solche Fälle gibt es den Schnellkredit, der exakt diesen schnellen Bedarf an Liquidität in Zeiten einer finanziellen Notsituation ohne zu viele Aufwände bedient. Der Schnellkredit bewährt sich also immer dann, wenn eine kurzfristige Finanzierung benötigt wird.

Der Schnellkredit lässt sich einfach online beantragen

Gerade in unserer schnellen Internetzeit lässt sich ein solcher Schnellkredit zu jeder Zeit online mit ein paar wenigen Eingaben und unabhängig von den Öffnungszeiten einer klassischen Bank bestellen. Anbieter von Schnellkrediten versprechen dabei eine Online-Beantragung in nur wenigen Minuten. Durch den fast vollständig automatisierten Bearbeitungsprozess bei einem Schnellkredit kann zudem, bei entsprechend schneller Mitarbeit des Kreditnehmers, innerhalb weniger Tage nach erfolgter Antragstellung und Bereitstellung notwendiger Dokumente über den gewünschten Kredit verfügt werden.

Zinsvorteile nutzen: Schnellkredit statt Dispokredit

Ein Schnellkredit kann zudem verhindern, dass durch kurzfristig auftretende Finanzierungsprobleme dauerhafte finanzielle Nachteile auftreten. Werden Reparaturen oder wichtige Anschaffungen verschoben oder unbedacht finanziert, sind die finanziellen Folgen oft noch lange spürbar. So wird gerade für kleinere Finanzierungen sehr häufig der teure Dispokredit der Hausbank in Anspruch genommen.

Doch genau diese hohen Zinsen des Dispokredits sind in vielen Fällen verantwortlich dafür, dass ein finanzieller Engpass nicht wirklich gelöst, sondern lediglich verschleppt und durch Vernachlässigung der notwendigen Tilgung beziehungsweise Ausgleich die finanzielle Situation sogar noch verschlimmert wird.

Alleinaus diesem Grund ist ein Schnellkredit mit festen Rahmenbedingungen auch die deutlich günstigere Möglichkeit, teure Kredite wie den Überziehungskredit beziehungsweise Dispokredit abzulösen oder – sofern nötig - gleich mehrere Finanzierungen auch zu einem günstigen Komplettkredit zusammenzufassen.

Die Voraussetzungen für einen Schnellkredit

Wer den Bedarf an einem Schnellkredit hat, muss zum Erhalt solch eines Darlehens mit Expressauszahlung wie bei jedem anderen Kredit bestimmte Voraussetzungen erfüllen. So fordern Banken die folgenden Nachweise

  • Volljährigkeit – Abschluss des 18. Lebensjahres
  • Gemeldeter (Haupt)Wohnsitz in Deutschland
  • Nachweis eines regelmäßigen Gehaltseingangs
  • Ein seit mind. 6 Monaten bestehendes, ungekündigtes Arbeits- / Angestelltenverhältnisses
  • Bankkonto bei einer deutschen Bank

Sind diese Voraussetzungen erfüllt und zudem die sogenannte Schufa-Auskunft einwandfrei, steht der erfolgreichen Genehmigung eines Kredit mit Sofortauszahlung in der Regel nichts mehr im Weg.

Doch was bedeutet Sofortauszahlung bei einem Schnellkredit? Der Bearbeitungsprozess des Antrags auf diesen Kredit erfolgt in der Regel volldigital. Dies bedeutet, dass nach dem Ausfüllen des Online-Kreditantrags die Daten des Kreditnehmers an die kreditvergebende Bank zur sofortigen Bearbeitung übertragen werden.

In einem, nach bestimmte Vorgaben arbeitenden Schnellverfahren werden die Angaben geprüft und in Folge eine Erstentscheidung, ob eine Kreditvergabe möglich ist oder nicht, getroffen. Nach Check weiterer Daten (Gehaltsprüfung, Schufa-Score etc.) wird die Kunden-Identifizierung durchgeführt. Dies geschieht zumeist mittels Video-Ident Verfahren (sofern es sich um einen Online-Schnellkredit handelt).

Zu guter Letzt wird dann der Kreditvertrag elektronisch verschickt und muss mittels digitaler Signatur nur noch unterzeichnet werden. Ist dieser Schritt abgeschlossen, erfolgt die Auszahlung der genehmigten Kreditsumme zumeist werktags innerhalb von 24 Stunden auf das angegebene Referenzkonto.

Sonderfall: Schnellkredit ohne Schufa

Gibt es den Schnellkredit ohne Schufa? Auch wenn es im Internet immer wieder entsprechende Kreditangebote gibt, so muss deutlich gemacht werden, dass es einen solchen schufa-freien Schnellkredit seitens einer deutschen Bank nicht gibt. Was nicht bedeutet, dass es unmöglich ist, einen solchen Kredit nicht von einem ausländischen Finanzinstitut zu erhalten. So greifen zahlreiche, in Deutschland agierende Kreditvermittler mit ihren Angeboten für einen solchen schufafreien Kredit mit Expressauszahlung auf Banken im Ausland zu.