Bußgeld

Bußgeld bekommen? Ein Minikredit kann helfen

Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option

Das Leben besteht aus einer Vielzahl an Regelungen und Vorschriften auf die es zu achten gilt. Doch nicht immer verhält es sich so, dass alle Regeln und Vorschriften beachtet werden – sei es durch blanke Unaufmerksamkeit oder schlicht aufgrund von Nicht-Wissen. So kommt es vor, dass just in diesen Momenten irgendwo ein kontrollierendes Organ auf jenes Fehlverhalten aufmerksam wird. Damit wird dann ein Prozess in Gang gesetzt an dessen Ende oftmals etwas steht, das wohl kaum einem Menschen gefallen wird: der Erhalt eines Bußgeld.

Bußgeld = Finanzielles Problem?

Die Crux an jenem Fehlverhalten und dem daraus resultierenden Bußgeld ist, das es oftmals dann passiert, wenn man es gerade wirklich nicht braucht. Meistens ist man ohnehin knapp bei Kasse und dann soll auch noch der Bußgeldbescheid beglichen werden? Eine Situation, die wohl so ziemlich jedem Bundesbürger in seinem Leben schon einmal passiert ist. Denn die Möglichkeiten, sich falsch zu verhalten, sind alltäglich – beispielsweise im Straßenverkehr durch >>

• Falsches Parken
• Zu schnell fahren
• Missachtung der Winterreifenpflicht
• Gurtpflicht nicht nachkommen
• Betrunken am Steuer sitzen
• Oder eben auch mit dem Smartphone am Steuer

Doch nicht nur im Straßenverkehr lauern potentielle Gefahren für ein Bußgeld-würdiges Fehlverhalten, sondern auch im regulären Alltag. Weitere Delikte, die mit Bußgeldern belegt werden können, sind:

• Lärmbelästigung
• Wilde Müllentsorgung
• Nachbarschaftsstreitigkeiten

Bei alle den genannten und weiteren Delikten können Bußgelder von hundert Euro bis zu 1000 Euro und mehr verhängt werden. Wer also einen Bußgeld-Bescheid bekommt, hat zudem meist ein finanzielles Thema. Denn woher soll das Geld kommen, um die Strafe zu bezahlen?

Bußgelder begleichen dank Minikredit

In der Regel führt der erste Weg in einem solchen Fall wohl stets zur eigenen Hausbank, um dann dort den Dispokredit zu nutzen. Doch dies ist nicht immer die beste Wahl, denn der Dispokredit ist bekanntlich bei den Zinssätzen sehr teuer und kann bei dauerhafter Nutzung zur Schuldenfalle werden. Eine passende Alternative stellt ein Kleinkredit wie beispielsweise den cashper Minikredit dar. Ein solcher Kurzzeitkredit hat neben dem festen Zinssatz eine vom Kunden gewählte Laufzeit an dessen Ende die vollständige Tilgung des Kreditbetrages erfolgen muss. Das hat den Vorteil im Vergleich zu einem teuren Dispokredit, das eine dauerhafte Verschuldung durch Nicht-Rückführung des Dispokredit und den damit monatlichen steigenden Zinsbelastungen bei einem Minikredit nicht entsteht.

Zudem gilt: Wird der Kleinkredit rechtzeitig zurückgezahlt, dann fallen die Kosten des Minikredits mit Sicherheit geringer aus, als die Kosten, die auf einen zukommen könnten, wenn das Bußgeld nicht pünktlich bezahlen werden würde.

Warnung: Zahlungsverzug kann zu finanziellen Problemen führen. Mehr Informationen auf der Internetseite der Verbraucherzentale und in unseren eigenen Richtlinien.