Vorschuss zum Ende des Monats

Vorschuss zum Ende des Monats

Betrag
  100
€ 100
(Erstkunden max. 600 €)
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option

Ja, wer kennt dieses Phänomen nicht? Die meisten Leute empfangen das Einkommen zum Ende des Monats, nur scheint der Zahltag noch so unendlich weit weg. Wenn jetzt zu Hause auch noch etwas kaputt geht, wie zum Beispiel die über alles geliebte Waschmaschine, dann kann das im trauten Heim für Unruhe sorgen. Was tun, wenn man nichts auf der hohen Kante liegen hat? Leihen Sie sich bei Ihren Freunden Geld? Ein Großteil scheut davor zurück, denn bei Geld hört bei den meisten Menschen bekanntermaßen die Freundschaft auf. Bei der Familie Geld leihen und sich dann mit unangenehmen Fragen finanzieller Art auseinandersetzen müssen? Nein, auch das kann zu unangehmen Situationen führen. Ein Vorschuss kann hier Abhilfe schaffen.


Jetzt ein Minikredit anfordern

Was ist ein Vorschuss?

Ein Vorschuss ist eine Geld-Voraus-Auszahlung, die in den üblichen Fällen mit einer Lohn-Voraus-Auszahlung in Verbindung gebracht wird. Wenn der Arbeitgeber einer Vorschuss-Anfrage durch den Arbeitnehmer stattgibt, dann wird meist innerhalb weniger Tage ein Betrag X auf das Konto des Arbeitnehmers überwiesen. Diese Vorauszahlung wird auf den nächsten Lohnzettel vom Nettobetrag abgezogen und der Restbetrag wird, wie immer, zum Ende des Monats als Lohn ausgezahlt. Aber leider sind nicht alle Arbeitgeber so kulant und auch bei ALG1 und ALG2 ist ein Vorschuss nicht wirklich vorgesehen.

Wer hilft, wenn die Optionen ausgeschöpft sind?

Sie haben sich alle Optionen reiflich überlegt und festgestellt, dass Ihr Arbeitgeber nicht bereit ist, Ihnen einen Vorschuss zum Lohn zu gewähren und bei Ihren Freunden und Familie möchten Sie auch nicht anklopfen. Welche Option bleibt dann noch übrig?

Vorschuss in Form eines Dispositionskredit

Ihre Hausbank kann zum Beispiel einen Dispositionskredit für Sie einrichten. Der Nachteil ist, dass man diesen meist nicht mehr so schnell loswird, eben weil es so einfach ist, um bei der Bank "auf Pump" zu leben. Die Bank verdient hieran Zinsen für den Dispositionskredit bzw. Überziehungszinsen, die aufgrund einer meist nicht anwesenden Sperre des Dispobetrages entstehen.

Vorschuss in Form eines Minikredits

Es gibt verschiedene Minikreditanbieter. Es gibt Minikredite mit Beträgen zwischen €50 - €1500. Bei der Antragstellung muss sich der Kreditnehmer in Spe davon bewußt sein, dass der zu leihende Betrag auch wieder zurückgezahlt werden muss. Hier gibt es in den meisten Fällen gegen Aufpreis die Möglichkeit einer Ratenzahlung. Alles geschieht Online, das bedeutet, dass Sie sich nicht als Bittsteller fühlen müssen, denn die Minikreditanbieter möchten Ihnen gern einen kleinen Betrag zur Verfügung stellen.

Vorschuss gibt's von Cashper

Bei Cashper können Sie Kredite ab €100 leihen. Bestandskunden können gegebenenfalls bis zu €1500 leihen, optionell mit Ratenzahlung. Die Antragstellung ist schnell und unkompliziert. Anträge können 24/7 gestellt werden. Auszahlungen werden werktags vorgenommen. Unser Service und dessen Preise sind transparent. Während der Antragstellung sind Sie immer über die Kosten im Bilde. Keine versteckten Kosten! Sind Sie neugierig geworden und möchten wissen, was Cashper Ihnen freibleibend anbieten kann? Senden Sie einfach einen Onlineantrag via www.cashper.de.


Jetzt ein Minikredit anfordern