Kreditinstitut für Online Privatekredite

Ein weiterer Minikredit von Cashper - was ändert sich?

Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option

Unverhofft kommt oft: Das Leben ist bekanntermaßen lang und es kann vieles passieren. Ein plötzlicher finanzieller Notstand ist nichts, wofür man sich schämen muss, denn es trifft jeden einmal: Man möchte etwas Bestimmtes haben, aber das Konto ist leer. Die Waschmaschine ist kaputt, aber der Gehaltsscheck kommt erst nächste Woche. Der Minikredit von Cashper bietet einen einfachen und unkomplizierten Ausweg für alle, die manchmal in eine finanzielle Falle tappen und sich mit einer kleinen Geldspritze daraus befreien möchten. Aber wie funktioniert ein neuer Kreditantrag und wann kann dieser gestellt werden?


Jetzt Ihren
Minikredit beantragen



Wann kann ich einen neuen Kreditantrag stellen?

Zunächst gilt es, Ihren ersten Minikredit bei Cashper rechtzeitig zu tilgen. Sobald der gesamte Betrag samt der angefallenen Zinsen auf unserem Konto eingelangt ist, werden Sie mittels einer SMS darüber informiert. Ab diesem Zeitpunkt haben Sie die Möglichkeit, einen neuen Cashper Onlinekredit zu beantragen und sich einen weiteren Wunsch im Nu zu erfüllen. Der Antrag auf einen weiteren Minikredit kann sowohl per SMS als auch über Ihr Kundenkonto auf der Internetseite von Cashper gestellt werden.

Was verändert sich für mich als Dauerkunde bei Cashper?

Der größte Vorteil als Bestandskunde ist der erhöhte Kreditrahmen. Denn wenn Sie einmal bewiesen haben, dass Sie in der Lage sind, Ihren finanziellen Verpflichtungen rechtzeitig und ohne Mahnungen nachzukommen, werden Sie mit einer Erhöhung des maximalen Kreditbetrages belohnt. Als Dauerkunde von Cashper können Sie einen Minikredit von bis zu 1500 Euro beantragen und diesen, wie gewohnt, binnen 60 Tagen zurückzahlen. Es steht Ihnen selbstverständlich auch frei, den Kredit mit zwei großen Raten zu begleichen. So können Sie als Bestandskunde ganz einfach die plötzliche Autoreparatur oder die Anschaffung eines neuen Laptops mit einem Minikredit finanzieren und brauchen damit auch kostspieligere Wünsche nicht mehr auf später zu verschieben.

Welche Voraussetzungen gelten für mich als Dauerkunde beim Beantragen von einem Minikredit?

Zunächst einmal müssen Sie genauso wie jeder Erstkunde bei Cashper die grundsätzlichen Voraussetzungen für einen Minikredit erfüllen. Das Mindestalter sind 18 Jahre, Sie müssen einen dauerhaften, festen Wohnsitz in Deutschland haben und ein monatliches Einkommen von mindestens 700 Euro beziehen. Außerdem ist es besonders wichtig, den ersten Minikredit rechtzeitig und ohne jegliche Mahnungen zu tilgen, um sich dauerhaft als kreditwürdig zu erweisen. Sobald ein erster Minikredit vollständig beglichen worden ist, haben Sie schon die Chance auf einen weiteren Kleinkredit von Cashper.

Der Kreditspezialist Cashper

Das Unternehmen Cashper ist eine Tochter der Novum Bank und der einzige Kreditexperte, der über eine europaweit gültige Bankenlizenz verfügt. Mit Zuverlässigkeit, Seriosität und einem herausragenden Kundenservice stellt Cashper Minikredite für Verbraucher zu besonders günstigen Konditionen zur Verfügung. Die einzelnen Anfragen werden ohne viel Bürokratie nach objektiven Kriterien bearbeitet, sodass die Zusage noch am selben Tag erfolgen und das Geld sich schon abends auf Ihrem Konto befinden kann. Die Beurteilung des Antrags erfolgt innerhalb von nur 60 Sekunden. Durch die geringen Beträge von vorerst maximal 600 Euro und die kurzen Rückzahlungsfristen von bis zu 60Tagen stellt ein Minikredit eine schnelle und praktische Möglichkeit dar, finanzielle Engpässe zu überbrücken, ohne dabei in die Schuldenfalle zu tappen.


Beantragen Sie Ihren
zweiten Minikredit
einfach per SMS