Schulden auf bauen

Die Deutschen bauen wieder
mehr Schulden auf

Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 eff.JZ. 15%
Beispiel
2-Raten Option
Rund 3,1 Millionen deutsche Bundeshaushalte sind nach aktuellen Informationen des statistischen Bundesamtes deutlich überschuldet. Dies bedeutet das rund 7 Millionen Bundesbürger mit einer immens hohen Schuldenlast (über 30.000 Euro) zu kämpfen haben und das über Jahre. Durchschnittlich ist ein Zeitraum von fast drei Jahren nötig, damit eine Überschuldung in Deutschland zurückgezahlt werden kann – vorausgesetzt, man setzt als Schuldner sein gesamtes Einkommen zur Schuldentilgung ein.

Schulden steigen bei Verbrauchern

Nimmt man allein die Zahlen einer Verschuldung, welche bei einer anerkannten Schuldnerberatung in Deutschland im Jahr 2014 gemeldet wurden, dann ergibt sich aus diesen Zahlen eine durchschnittliche Schuldenlast von 34.504 Euro. Der tatsächliche Wert dürfte jedoch höher ausfallen, da, wenn auch nicht einwandfrei nachweisbar, viele Menschen ihre Schulden mit sich tragen ohne sich an eine Schuldnerberatung zu wenden. Nochmals: die Schuldenlast von über 34.000 Euro durchschnittlich bezieht sich allein auf den gemeldeten Überschuldungen.

Die Gründe für eine Verschuldung

Doch was sind die Gründe dafür, dass die deutschen Bundesbürger sich so dermaßen überschulden? Auch diese Frage lässt sich recht eindeutig beantworten: So ist mit knapp 19 Prozent Anteil der Jobverlust Ursache Nummer 1 für eine Überschuldung. Gefolgt von einer kostenintensiven Trennung beziehungsweise Scheidung, Einkommensverlust beziehungsweise Einschränkung durch Unfall und / oder Krankheit, einer unwirtschaftlichen Haushaltsführung sowie einer gescheiterten Selbstständigkeit. Insbesondere der Punkt der „unwirtschaftlichen Haushaltsführung“ lässt aufhorchen, denn hier ist der Hauptauslöser einer Überschuldung eine zu hohe Kreditbelastung durch Dispositionskredite und Konsumkredite. Folglich neigen Bundesbürger also dazu sich mehr an Waren zu gönnen als man sich eigentlich leisten könnte!?

Mehr als 3 Jahre nötig, um Schulden zu tilgen

Nimmt man einfach mal an, dass monatlich zur Schuldentilgung rund 1020 Euro verwendet werden könnten, so würde es rund 34 Monate dauern, bis die rund 34.500 Euro Schuldenlast auf Heller und Pfenning getilgt sind. Da die Tilgungssumme von 1020 Euro monatlich allerdings eher utopisch erscheint, so dürfte die reale Dauer der Schuldentilgung eher 6-8 Jahre betragen. Immer vorausgesetzt, das dauerhaft, ein zur Schuldentilgung stabiles Einkommen zur Verfügung steht.
Übrigens: Wer der Meinung ist, dass gerade die jüngere Generation häufiger „in der Kreide“ steht, den strafen die gängigen Statistiken zum Thema Überschuldung Lügen, denn exakt das Gegenteil ist die Realität. Je älter die Menschen sind, desto höher ist die Schuldensumme!

Unser Fazit

Als Anbieter für Minikredite beziehungsweise Kurzzeitkredite haben wir natürlich ein Interesse daran, vielen Menschen aus einer finanziellen Notsituation möglichst schnell und unkompliziert zu helfen. Dennoch appellieren wir an all unsere Kunden nur dann bei uns einen Kredit aufzunehmen, wenn Sie sicher sind, diesen auch vereinbarungsgemäß an uns zurückzahlen zu können. Denn wir möchten mit unseren Krediten keinen Beitrag zu einer wachsenden Überschuldung beitragen.

Redakteur: Markus Gildemeister

Zurück zur Pressübersicht
Kundenbewertung 4.7/5 basiert auf 903 Bewertungen auf Ekomi