Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
(Erstkunden max. 600 €)
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Bequemlichkeit und Unwissenheit: Kredite werden nachwievor zu schnell abgeschlossen

Umzug, neues Auto, ein neuer Fernseher oder eben auch mal einen Urlaub – wenn es darum geht Bedürfnisse zu stillen, obwohl dies aus eigenen finanziellen Mitteln nicht möglich ist, greift immer öfter zu einem vermeintlich passenden Kreditangebot. Doch oft sind die genutzten Kreditangebote oftmals doch nicht so passen. Im Gegenteil: Viele Kredite werden nachwievor zu teuer abgeschlossen.
Kredite werden nachwievor zu schnell abgeschlossen

Klassisches Gedankenspiel eines Verbrauchers: Eine Anschaffung soll oder muss getätigt werden, aber die eigenen finanziellen Mittel reichen nicht aus. Also muss ein Kredit her, am besten sehr günstig und vor allem schnell. Das Problem an der Sache? Die meisten Verbraucher zahlen immer noch zu viel für ihre Kredite und das oftmals aus purer Unwissenheit oder auch aus reiner Bequemlichkeit, so etwas wie einen Kreditrechner beziehungsweise Kreditvergleich im Internet zu nutzen. Man mag es kaum glauben, aber bis dato neigen viele Verbraucher immer noch dazu einen klassischen Konsumkredit bei der eigenen Hausbank abzuschließen. Die Auffassung, dass man als langjähriger Kunden bei einem Kredit von der Hausbank auch die besten Konditionen bekommt, ist nachwievor stark verbreitet.

Zu teure Kredite wegen Unwissenheit
Menschen schliessen zu häufig Kredit in der Filiale ab

Eigentlich kaum verständlich, denn gerade Onlinekredite sind oftmals deutlich günstiger. Vor allem dann, wenn darüber informiert ist, wie ein günstiger Ratenkredit aus dem Internet nach einem Kreditvergleich und somit vor einem finalen Kreditabschluss günstig bleibt. Interessen an einem Kreditvertrag sollten jedoch die persönlichen Risiken als auch die Rahmenwerte und Bedingungen eines guten Kredits kennen.

Wie gut oder schlecht ist die eigene Bonität?

Ob es zum Abschluss eines Verbraucherkredits für Urlaub, Auto & Co. kommt, hängt wesentlich von der Kreditwürdigkeit ab. Was im Klartext bedeutet, dass, je besser die Bonität (Kreditwürdigkeit) des Kreditnehmers ist, desto besser werden die Kreditkonditionen, allem voran der effektive Jahreszins, ausfallen. Wer sich also mit der Aufnahme eines Ratenkredits beschäftigt, sollte sich zeitgleich auch Informationen über seine eigene Bonität einholen.

Man mag es kaum glauben, aber viele Menschen verfügen keinerlei detaillierte Kenntnis darüber, wie sich die eigene Bonität gestaltet und wovon diese beeinflusst wird. Dem entgegenzuwirken – durch Einholen einer persönlichen SCHUFA-Auskunft – ist durchaus sinnvoll, denn während Banken und Kreditinstitute durch das Schufa-Scoring nur eine grobe Einstufung erhalten, umfasst die persönliche Anfrage auf einen Schufa-Eintrag detaillierte Informationen zur eigenen Kreditwürdigkeit. Hier erfahren viele Interessenten erstmals, welche Finanzprodukte und Verträge Einfluss auf die Bonität nehmen. Dies reicht von der Kreditkarte über regelmäßig zu zahlende Versicherungsbeiträge bis zum Mobilfunkvertrag.

Strenges Augenmerk auf die Kreditkonditionen richten

Festgeschriebener Zinssatz für die gesamte Laufzeit, Möglichkeit der vorzeitigen Kreditablösung ohne Vorfälligkeitsentscheidung, jederzeit mögliche Sondertilgungen etc. – all das sind Punkte, die einen Kreditvertrag zu einem günstigen Angebot für einen Darlehensnehmer klassifizieren. Woraus folgt, dass auch diese Punkte in einem Kreditvertrag Berücksichtigung finden sollten. Einzig auf einen günstigen Zinssatz und eine möglichst geringe monatliche Kreditrate zu setzen, kann sich am Ende als durchaus nachteilig erweisen. Beispielhaft für das positive Auswirken von Zusatzvereinbarungen ist die Möglichkeit zu kostenlosen Sondertilgungen. Mithilfe dieser Sondertilgungen sind die ausstehenden Verpflichtungen aus dem Kreditvertrag vorzeitig ablösbar und man ist deutlich schneller schuldenfrei.

Leidiges Thema Restschuldversicherung

Nein – sie benötigen keine Restschuldversicherung und eine vermeintliche Pflicht, eine Restschuldversicherung abschließen zu müssen, existiert auch nicht. Sparen Sie sich bitte die unnötigen Kosten für solche eine Versicherung, die nur eins garantiert: Eine Provision für die Bank. Zum Nachteil des Kreditnehmers, denn die vermeintliche Absicherung bringt einen zusätzlichen, monatlichen Beitrag mit sich, der neben der Tilgungsrate zu zahlen ist und zur zusätzlichen Belastung wird.

Zu guter Letzt: Kreditrechner und Kreditvergleich nutzen – immer

Auch wenn die Zeit drängt, weil sonst ein vermeintliches Schnäppchen verloren geht: Ein Kredit darf und sollte NIE ohne Vergleich abgeschlossen werden. Die Kreditangebote in Deutschland unterliegen einem fast täglich stattfinden Wandel. Woraus sich fast auf Tagesbasis – zumindest aber mal auf Wochenbasis immer wieder Änderungen bei den Kreditkonditionen ergeben. Nur ein Beispiel: Während die Hausbank vor Ort zur Finanzierung ihres Filialsystems einen Aufschlag auf ihre Tilgungszinsen einrechnen wird, sieht dies bei reinen Online-Kreditgebern anders aus.

Durch den rechnerischen und sachlichen Kreditvergleich wird eine Abgrenzung von guten und schlechten Angeboten möglich. Plattformen dieser Art halten außerdem lohnenswerte Informationen rund um die Kreditvergabe bereit, um sich als Laie umfassendes Wissen zum Kreditabschluss anzueignen.

Bildquellen:

alfexe - 957227708 / Istockphoto.com

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht