Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
09.04.2021

Steigende Kreditzinsen – nutzen Banken die Corona-Krise aus?

Die ersten Monate eines neuen Jahres stellen für jeden Verbraucher unter finanziellen Aspekten die härtesten Monate dar. Aus gutem Grund: Versicherungsprämien werden fällig, die Kreditkartenabrechnung des „Shopping“ Monats Dezember wird abgebucht und auch die Abrechnungen für Strom, Wasser und Nebenkosten kündigen sich an. So wundert es nicht, dass jedes Jahr aufs Neue, die Anzahl der Kreditanträge steigt. Gutes Geschäft für die Banken….und sie nutzen es mehr und mehr aus.
Finanzielle Verpflichtungen am Jahresanfang: Hohe Kreditzinsen vermeiden!
Die Monate Januar und Februar sind für Verbraucher vor allem mit einem verbunden: dem Begleichen von zahlreichen Rechnungen. Sei es die Prämie für die KFZ-Versicherungen, den Versicherungen für Haus und Familie sowie den ganzen Abrechnungen für Strom, Wasser und Nebenkosten. So manche einer kommentiert diese Monat zumeist in der Form, dass man das Geld gar nicht so schnell verdienen könne, wie es einem gerade in den ersten 2 Monaten eines Jahres wieder durch die Finger gleite.

So wundert es dann auch nicht wirklich, wenn gerade zu Beginn eines Jahres die Anzahl der Anträge auf Verbraucherkredit steigt beziehungsweise ein nicht geringer Anteil der betroffenen Verbraucher den, sofern denn zur Verfügung stehenden Dispokredit bis auf das Maximum ausreizt.

Zinserhöhungen bei Kredit aufgrund von Corona?

Verschärft wird diese Situation nun aber vor allem durch die anhaltende Corona-Krise und den damit verbundenen Verdienstausfällen oder zumindest daraus resultierenden Einschränkungen beim Einkommen in Form von Kurzarbeitergeld etc. Allein dies dürfte zu einer weiteren Steigerung bei der Anzahl der in diesen Wochen eingehenden Kreditanträge bei den Banken zur Folge haben.

Entsprechende Anzeichen hierfür werden bereits von offizieller Seite wie dem bankenverband kommuniziert. Gutes Geschäft also für die Banken? Sicherlich, denn je mehr Kredit vergeben werden, desto mehr verdienen die Banken aufgrund steigender Zinseinnahmen.

Was sich aber nun aufgrund einer aktuellen Marktstudie zeigt, ist dass die Banken sich offensichtlich nicht nur mit der, aus der erhöhten Anzahl an Kreditanträgen, resultierenden Zinssumme zufrieden geben, sondern parallel auch die Zinssätze für Verbraucher- und Konsumentenkredite deutlich erhöhen – wenn offensichtlich auch nur temporär und natürlich nicht für allen Banken geltend. Dennoch: Zinsunterschiede zwischen einzelnen Bank von bis zu 4 % sind feststellbar.

Je schlechter die Bonität, desto höher der Zinssatz beim Kredit

Zudem zeigt sich, dass Banken zunehmend das Thema der Bonität nutzen, um die Zinssätze bei den Krediten deutlich höher anzusetzen als es beispielsweise noch vor der Corona-Krise zu erkennen war. Den auch unter diesem Aspekt zeigen sich Zinsunterschiede von bis zu 7 % zwischen einzelnen Kreditangeboten.

Womit vor allem eins abermals mehr als deutlich wird: Wer gerade in den ersten Monaten eines Jahres aufgrund zahlreicher Zahlungsverpflichtungen gezwungen ist, einen Kredit aufzunehmen, sollte vor allem eins nicht tun, und zwar den Dispokredit nutzen. Mit einem bundesdurchschnittlichen Zinssatz von knapp unter 10 % ist diese Kreditform die denkbar schlechteste Variante, um die zahlreichen Rechnungen zu begleichen.

Zum anderen gilt bei der Alternative Ratenkredit, dass hier ein besonderes Augenmerk auf den Vergleich verschiedenster Kreditangebote gelegt werden sollte. Denn ein Zinsunterschied von bis zu 4 % klingt vordergründig für so manchen einen Verbraucher vernachlässigbar, ist jedoch bei genauer Rechnung alles andere als das. Gerade bei Summe von 5000 Euro und mehr bei einer Laufzeit von 48 Monaten beträgt hier die Ersparnis schnell mal mehrere hundert Euro. Und diese Summen sollte man nicht leichtfertig verschenken, in dem man beim erstbesten Kreditangebot „zuschlägt“.
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht

Redakteur: Markus Gildemeister

Markus Gildemeister

Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)