Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
22.10.2020

Minikredit ohne Schufa: Real existierendes Angebot, nur Marketing-Geschwätz oder reine Abzocke?

Verbraucherschützer warnen immer wieder vor sogenannten „Minikredit ohne Schufa“- Angeboten: Es sei alles nur reine Abzocke und Verbraucher sollten generell von solchen Kredit-Angeboten Abstand nehmen. Doch ist dem wirklich so? Sind Minikredite ohne Schufa wirklich nur Abzocke und Betrug? Die Wahrheit liegt wie immer in der genauen Betrachtung solcher Angebote
Kredit ohne Schufa, Minikredit ohne Schufa etc: Alles nur Abzocker Angebot oder real existierende Kreditangebote in finanziellen Notlagen?
Minikredit ohne Schufa, Kredittrotz negativer Bonität etc. – bei diesen Kreditangeboten stehen den Verbraucherschützern in Deutschland in der Regel die Haare zu Berge. Und sie sehen sich dazu berufen in regelmäßigen Abständen ihrem Auftrag entsprechender Aufklärung nachzukommen, indem Sie die deutschen Verbraucher vor solchen Kredit-Angeboten eindringlich warnen.

Im Grunde ist dies auch völlig richtig, denn die Aufklärung vor betrügerischen Angeboten im Finanzmarkt ist nicht nur wünschenswert, sondern vor allem auch notwendig – sofern sie denn objektiv sind. Und genau in diesem Punkt haben so manche Verbraucherschützer durchaus einen gewissen Nachholbedarf.

Aufklärung bei Kredit ohne Schufa Angebot tut not – aber bitte objektiv

Um Folgendes festzustellen: Wer sich Verbraucherschutz und Aufklärung auf die Fahne schreibt, sollte keinesfalls pauschale geschweige denn fehlerhafte Aussagen treffen. Doch genau dies passiert bei der Bewertung im Bereich der sogenannten „Nischen-Kredite“, als welche Minikredite als eben auch die Kredite trotz belasteter Bonität darstellen, leider immer wieder.

Zwar haben die Verbraucherschützer in gewisser Weise recht, wenn sie die Aussage treffen, dass es Kredite ohne Schufa nicht geben kann, da Banken ein hochgradiges Interesse daran haben, die Kreditwürdigkeit eines Kunden eingehend zu prüfen und die SCHUFA hierzu eben Infoquelle Nummer 1 ist – Stichwort: Verhinderung beziehungsweise Verminderung des Kreditausfall-Risikos.

Jedoch dabei völlig außer Acht lässt, dass es in Zeiten des Internets eben Suchbegriffe wie „Kredite ohne Schufa“ etc. gibt, die allein anhand der monatlichen Suchanfragen (mehr als 39.000) für Finanzinstitute aller Art interessant sind.

Kredit ohne Schufa – Teil einer Marketing-Strategie?

Denn exakt jene Suchbegriffe beziehungsweise Suchanfragen stammen von Menschen, die auf der Suche nach einer passenden Finanzierung sind – also potenzielle Kredit-Kunden darstellen. Und somit werden diese Suchbegriffe eben nicht nur von dubiosen Anbietern genutzt, sondern eben auch von allgemein bekannten Kreditportalen als eben auch klassischen Banken. Und genau da gilt es gewissermaßen die Spreu vom Weizen zu trennen – und zwar in folgender Art und Weise:

Traditionelle Banken nutzen den Begriff, um im Internet generell Kunden zu locken und ggfs. ein alternatives Kreditangebot – trotz einer möglichen, nur leicht belasteten SCHUFA – unterbreiten zu können

Auf Minikredite spezialisierte Anbieter nutzen Begriffe wie Minikredit ohne Schufa etc., weil ihr Angebot zwar die Einholung einer Schufa-Auskunft zwar ebenfalls erforderlich ist, diese aber bei der Kreditvergabe aufgrund der speziellen Kreditmerkmale wie geringere Kreditsummen bei oftmals sehr kurzer Laufzeit eine bedeutend geringere Rolle bei der Bonitätsbewertung spielt als bei einem herkömmlichen Ratenkredit

Ausländische Banken (bspw. aus Liechtenstein) werden mit schufa-freien Krediten, weil sie schlicht keine SCHUFA-Abfrage tätigen. Sie bewerten die Bonität anhand von Arbeitsverträge, Konto-Auszügen etc. Zudem werden Kredite nur bis zu einer gewissen Höhe vergeben. Die Absicherung der Kredite erfolgt in der Regel über eine Abtretungserklärung des Gehalts bei Zahlungsverzug.

Unseriöse Kreditvermittler nutzen den Begriff „Kredit ohne Schufa“ schlicht und einfach, um Kunden in finanzieller Not in eine Fall zu locken – beispielsweise in den Abschluss einer oftmals völlig unsinnigen „Schulden-Sanierung“ oder aber dem wohl gängigsten Modell des Vorkasse-Betruges, in dem Kredit-Interessenten der vermeintliche Kreditvertrag gegen Entrichtung einer hohen Nachnahme-Gebühr per Post zugesendet wird.

Fazit zum Thema Minikredit / Kredit ohne Schufa?

Wer auf der Suche nach einem Kredit ohne Schufa oder aber einem Minikredit ohne Schufa ist, sollte sich vor allem über eins im Klaren sein: Generell holt jede in Deutschland ansässige Bank als auch spezialisiertes Finanz-Institut bei Kreditanträge einen Bonitätsauskunft ein – zumeist bei der SCHUFA. Wer von vornherein sein Darlehensangebot dahingehend bewirbt, Kredite ohne eine solche Bonitätsauskunft zu vergeben, sollte sehr argwöhnisch betrachtet werden. Noch besser: Von vornherein Finger weg!

Bei Minikredit-Anbietern gilt, dass auch hier die SCHUFA-Auskunft eingeholt wird, aber eben zumeist deutlich kulanter bewertet wird. Eine leicht belastete SCHUFA führt in der Regel nicht zu einer sofortigen Ablehnung.

Was somit zu dem Schluss führt, dass eben auch die oftmals sehr pauschal getroffenen Aussagen der zahlreichen Verbraucherschützer und anderer „Aufklärer“ im Internet zum Thema „Kredit ohne Schufa etc.“ mit einem kritischen, aber objektivem Auge betrachtet werden sollten.
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht

Redakteur: Markus Gildemeister

Markus Gildemeister

Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)