Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
(Erstkunden max. 600 €)
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Mikrokredit: Nicht nur in Schwellenländern ein interessantes Kreditangebot

In Schwellen- und Entwicklungsländern ein Erfolg, in Industrieländern eher ein Nischenprodukt – der Mikrokredit. Doch deutlich veränderter Vergaberichtlinien ist der Mikrokredit auch hierzulande ein nachwievor interessantes Kreditangebot.
Mikrokredit als echte Kreditalternative

Auch wenn sich die beiden Begriffe kaum unterscheiden und nicht selten zusammen in einen Topf geworfen werden, so muss man diese dennoch unterscheiden: Minikredit und Mikrokredit. Während der Minikredit in der Regel lediglich der Überbrückung eines kurzfristigen Auch wenn sich die beiden Begriffe kaum unterscheiden und nicht selten zusammen in einen Topf geworfen werden, so muss man diese dennoch unterscheiden: Minikredit und Mikrokredit. Während Minikredite in der Regel lediglich der Überbrückung kurzfristiger, finanzieller Engpässe dienen, verfolgt die Vergabe der Mikrokredite ein gänzlich anderes Ziel. Sie sollen vor allem den Einstieg in die Selbstständig ermöglichen.

Mikrokredit: Ein Kreditangebot im Wandel

Eine Idee, deren Ursprung sich in den sogenannten Schwellen- und Entwicklungsländern - allen voran Indien, Bangladesh als auch in einigen Staaten Süd-Amerikas - findet. Mikrokredite sollen dort die Armut lindern, in dem Sie Jedermann durch entsprechend günstige Kredite ermöglicht, ein eigenes Geschäft zu eröffnen. Ein Plan, der bei Erfolg des finanziell unterstützten Gründers, sich folglich auch in einer positiven Entwicklung der lokalen Wirtschaft niederschlägt. Das langfristige Ziel bei der Vergabe von Mikrokrediten ist es, die wirtschaftliche Situation ganzer Gesellschaftsschichten zu verbessern.

Doch auch hierzulande existiert das Angebot der Mikrokredite – leider mit sinkender Wahrnehmung. Warum ist das so? Lohnt sich ein solcher Mikrokredit in reichen Ländern wie der BRD einfach nicht?

Gestartet im Jahr 2000, steht seit 2015 die Förderung von Existenzgründungen und kleinen Selbstständigen allerdings nicht mehr im politischen Fokus. Daher haben sich auch die finanziellen Rahmenbedingungen für die Mikrofinanzinstitute hierzulande deutlich verschlechtert. Doch nur, weil der politische Rückhalt beziehungsweise die politische Aufmerksamkeit beim Thema Mikrokredit nachlässt, heisst dies nicht, das dieses Kreditangebot vom Markt verschwindet.

Mikrokredit Angebot auch für Flüchtlinge geltend

Im Gegenteil, denn zahlreiche Mikrokredit Institutionen arbeiten bereits an entsprechend der aktuellen Situation angepassten, neuen Mikrokredit Angeboten. So hat beispielsweise die Investitionsbank Berlin (IBB) laut eigenen Angaben im Oktober 2017 ihr Programm "Mikrokredite aus dem KMU-Fonds" auch für Geflüchtete mit befristetem Aufenthaltstitel und Niederlassungserlaubnis geöffnet. Grundsätzlich soll die Darlehenslaufzeit mit der Dauer der Aufenthaltserlaubnis korrelieren. Der Fonds wird laut Angaben der IBB aus Mitteln des Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) und der IBB finanziert. Die Mikrodarlehen des Instituts betragen maximal 25.000 Euro und werden laut Angaben des Instituts überwiegend für die Finanzierung von Gründungsvorhaben eingesetzt.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht