Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Soll-/ Effektivzins 0,58
Zu zahlender Gesamtbetrag
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
2-Raten Option

Bei der Auswahl des Beispiels muss der Kreditgeber von einem effektiven Jahreszins ausgehen, von dem er erwarten darf, dass er den überwiegenden Teil der auf Grund der Werbung zustande kommenden Verträge zu dem angegebenen oder einem niedrigeren effektiven Jahreszins abschließen wird.

Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
29.07.2021

Kredit bei Umschulung und Abendstudium – die Möglichkeiten

Viele Menschen kennen dieses Gefühl: Irgendwie geht es mit dem aktuellen Kenntnisstand im Berufsleben nicht weiter. Es fehlt eine weiterführende Qualifikation, die nur mittels entsprechender Fortbildung erreichen kann. Oder man sieht sich sogar gezwungen auf einen anderen Beruf mit besseren Karrierechancen umzuschulen. Das Problem? Solche Maßnahmen kosten. Die Frage: Kann hier ein Kredit zur Finanzierung genutzt werden?
Umschulung und Fortbildung – welche Kreditmöglichkeiten gibt es in diesen Situationen? Ein kleiner Überblick
Die Situation: Im eigenen Beruf ist das Maximale erreicht und ein weiterer Karrieresprung ist aufgrund der eigenen Qualifikation nicht mehr möglich. Oder aber man ist zwar grundsätzlich im aktuellen Job gesichert, aber man fühlt nicht wirklich eine Herausforderung – es besteht das dringende Gefühl etwas „Neues“ machen zu wollen. Die Gründe, seine angestammte berufliche Position verändern, sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen zu wollen beziehungsweise zu müssen, sind zweifelsohne sehr vielfältig. Und doch haben sie alle eine Gemeinsamkeit:

Bildung, Ausbildung und Weiterbildung kostet nicht nur Zeit, sondern auch Geld. Geld, das oft nicht vorhanden ist.

Und das völlig unabhängig davon, ob es sich hierbei um Fortbildungsmaßnahmen wie dem Abendstudium oder Maßnahmen zur Umschulung handelt – es muss finanziert werden. Vor allem dann, wenn es sich hierbei um Fort- und Weiterbildungen handelt, bei denen kein oder nur ein Teil des bisherigen Einkommens zur Verfügung steht. Hier muss also oftmals ein Kredit zur Finanzierung her. Doch welche Möglichkeiten bieten sich hier?

Wagen wir einen Blick auf die zwei gängigsten Situationen – dem berufsbegleitendem Studium als auch der Vollzeit-Umschulung.

Kredite bei Fortbildung und Abendstudium

Abendgymnasiasten und Nutzer des zweiten Bildungsweges gehen in der Regel einer Berufstätigkeit nach. Hieraus ergibt sich die Option einen regulären Kredit bei der Hausbank zur Finanzierung der beruflichen Fort-, Weiterbildung beantragen zu können. Wobei hier hinsichtlich der Vergabe eines solchen Kredits die gängigen Voraussetzungen hinsichtlich Höhe des monatlichen Einkommens, Bonität etc. gelten.

Zudem bietet das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) zusätzliche Möglichkeiten der finanziellen Förderung. Dazu gehört unter anderem:

Weiterbildungsstipendien für berufsbegleitende Weiterbildungen, wie Sprachkurse oder Teilzeitstudiengänge, sowie Aufstiegsstipendien für Vollzeitstudiengänge.
Bildungsprämie in Höhe von 50 Prozent der Weiterbildungskosten, maximal aber 1.000 Euro für Berufstätige, deren Jahresbruttoeinkommen 20.000 Euro nicht übersteigt
Meister-BAföG für Berufstätige, die über eine abgeschlossene Berufsausbildung in Handwerk oder Industrie verfügen und ihren Meister machen wollen

Kredite für Umschüler in Vollzeit

Für Umschüler stellt sich die Kreditaufnahme allerdings etwas schwieriger dar. Häufig stellen öffentliche Mittel die einzige Form des Einkommens dar. Wenn also ein Kredit während der Umschulung gewünscht wird, sollte also in allererster Linie geprüft werden, inwieweit ein Anspruch auf einen staatlichen Förderkredit seitens der KfW Bank besteht.

Denn die KfW vergibt in vielen Fällen Umschulungskredite zu günstigen Konditionen. Der zentrale Vorteil eines Förderdarlehens für die Umschulung besteht darin, dass die Rückzahlung erst nach dem Abschluss der Bildungsmaßnahme beginnt.

Doch auch vereinzelte Banken verfügen über spezielle Kreditprogramme für Umschüler. Diese Banken betrachten die Teilnahme an einer Umschulungsmaßnahme als Zeichen für das aktive Bemühen um einen sicheren späteren Arbeitsplatz an und berücksichtigen bei ihren Entscheidungen das künftig zu erwartende Arbeitsentgelt. Jedoch gilt auch hier, dass die Vergabe eines solchen Kredit individuellen Einzelfall-Prüfungen unterliegt was beispielsweise die Zukunftschancen auf eine Anstellung im neu erlernten Beruf etc. angeht.
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht

Redakteur: Markus Gildemeister

Markus Gildemeister

Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)