Kredit aufnehmen

Tipp: Die 5 gängigsten
Fehler bei der Aufnahme
eines Kredit

Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option

Wer sich aktuell für einen Kredit interessiert, der findet am Finanzmarkt derzeit besonders günstige Konditionen für einen Kredit – welcher Art auch immer. Grund ist hierfür die aktuelle Niedrigzinssituation, was dem aktuellen Tiefstand des sogenannten Leitzins geschuldet ist. Denn dieser niedrige Leitzins ermöglicht es den Banken wiederum günstige Kredite zu erhalten. Als Verbraucher findet man also gerade sehr gute Bedingungen, um den Finanzierungsbedarf für länger geplante Anschaffungen oder aber für kurzfristig erhöhte Ausgaben mittels eines günstigen Kredit zu decken.

Doch um einen Kredit beziehungsweise Darlehen tatsächlich so günstig wie möglich zu erhalten, sollte man sich zunächst umfassend über die Gefahren und Tücken einer zu voreiligen Kreditaufnahme informieren. Wir haben die 5 typischen Fehler bei einer zu voreiligen Kreditaufnahme zusammengefasst:

Fehler Nummer 1: Die Tücken des Dispokredit unterschätzen

Wer kennt ihn nicht, wer hat ihn nicht: den Dispokredit als Zusatz zum Girokonto. Laut einer repräsentativen Umfrage von Ipsos wird der Dispokredit von rund 10% der Deutschen monatlich und von weiteren 8% sogar dauerhaft genutzt. Allerdings hat dieser „einfache“ Dispokredit seine Tücke und die lautet Zinsen. Es ist leider keine Seltenheit, dass Banken für den „schnellen“ Dispokredit mal eben so schnell bis zu 14 % und teilweise auch mehr an Zinsen verlangen. Diese Kreditart sollte man als Verbraucher nur dann in Anspruch nehmen, wenn man in der Lage ist, diesen Kredit auch schnell zurück zu zahlen.

Fehler Nummer 2: Zu viele Null-Prozent-Finanzierungen / Kredite aufnehmen

Täglich treffen wir diese Kredit Angebote in Form der sogenannten Null-Prozent-Finanzierung. Ohne Zweifel sind die Angebote von Media Markt und Co. mehr als verlockend. Doch als Verbraucher sollte man hier Vorsicht walten lassen. Grundsätzlich gilt: Jeder Kredit – egal ob Dispokredit, Ratenkredit oder die Null-Prozent-Finanzierung – wird in der Schufa eingetragen. Nimmt man mehrere Null-Prozent-Finanzierungen innerhalb kürzerer Zeit auf, kann sich das negativ auf den persönlichen Scorewert auswirken, was bei dieser Art eines Kredit meist nicht beachtet wird. Ein negativer Scorewert ist also gleichbedeutend mit einer negativen Bonität und kann sich auf viele Bereiche des täglichen Lebens belastend auswirken.

Fehler Nummer 3: Verwendungszweck beim Kredit nicht angeben

Viele Kreditarten wie beispielsweise der Konsumentenkredit verfügen meist nicht über eine Zweckbindung, was bedeutet, dass man als Kreditnehmer selbst und ggf. auch erst nach Auszahlung entscheiden kann, wofür das Geld verwendet wird. Wenn jedoch schon im Voraus der genaue Verwendungszweck des Darlehens beziehungsweise Kredit bekannt ist, kann je nach Höhe des Kredit viel Geld gespart werden! Es ist unbestritten, dass zweckgebundene Kredite wie beispielsweise der Autokredit oft ein deutlich geringeres Zinsniveau haben als zweckungebundene Kredite. Insofern kann es unter finanziellen Aspekten ein deutlicher Vorteil sein, wenn bei der Kreditaufnahme ein Verwendungszweck angegeben wird.

Fehler Nummer 4: Teure Zusatzangebote beim Kreditangebot übersehen

Eine vorschnelle Unterschrift unter den endlich bewilligten Kreditvertrags ist ein weiterer Kreditfehler, den es zu vermeiden gilt. Auch wenn man sich über den angenommen Antrag für einen Kredit freut und die Auszahlung kaum abwarten kann, sollte man sich wie bei jedem anderen Vertrag die Vertragsbedingungen genau durchlesen. Zu teure bzw. verpflichtende Restschuldversicherungen, unzulässige Bearbeitungsgebühren oder ungünstige Konditionen bei Sondertilgungen sind nur wenige Punkte, die vor der Abgabe der Unterschrift geprüft werden sollten. Gerade Versicherungen werden von Banken bei Darlehensverträgen gerne als obligatorisch und hilfreich bewertet, obwohl sie oft gar nicht nötig sind.

Fehler Nummer 5: Kreditaufnahme ohne Kreditvergleich

Eins dürfte jedem klar sein: Es gibt nirgendwo etwas umsonst oder gar geschenkt und Geld schon mal gar nicht! Und somit gilt: Wer einen Kredit aufnehmen möchte, sollte darauf achten, dass kein Geld verschenkt wird! Die Erfahrung zeigt, dass viele Verbraucher aus Unwissenheit oder Skepsis gegenüber Kredit Angeboten aus dem Internet lieber eine Finanzierung bei der Hausbank auf, ohne vorher die zahlreichen, oftmals auch besseren Kredit Angebote auf dem Markt zu vergleichen. Die Folge sind dann zumeist unnötig höhere Zinsen. Um diesem Szenario aus dem Weg zu gehen, sollte man sich im Voraus über aktuelle Angebote informieren und einen persönlichen Kreditvergleich durchführen. Dieser stellt eine Liste aller Kredit Angebote zusammen, welche am ehesten dem individuellen Bedarf des Kreditnehmers entsprechen.


Redakteur: Markus Gildemeister