Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
08.07.2021

Umfrage: Finanzierungen auf Kredit bleiben auch 2021 stabil

Droht ein Einbruch beim Kreditgeschäft für Banken aufgrund von Corona? Keinesfalls, wenn man dem aktuellen Kreditkonsum-Index des Bankenfachverbandes Glauben schenkt. So soll das Niveau für Finanzierungen auf Kredit im Privatkundengeschäft 2021 stabil bleiben.
Finanzierungen auf Kredit bleiben auch 2021 stabil

Eigentlich sollte man meinen, dass die anhaltende Corona-Krise zur Folge hat, dass sich Verbraucher beim Thema Finanzierungen auf Kredit aufgrund der doch recht unklaren wirtschaftlichen Entwicklung einschränken beziehungsweise zurückhalten. Doch schenkt man dem jährlichen erscheinenden aktuellen Konsumkredit-Index des deutschen Bankenfachverbandes Glauben, so scheinen die bereits jetzt deutlich erkennbaren Folgen der Coronakrise, beim Thema Kredit-finanzierte Anschaffungen die deutschen Verbraucher und Konsumenten kaum zu interessieren.

Denn Verbraucher werden laut jenem Konsumkredit-Index des Verbandes deutscher Banken auch im Corona-Jahr 2021 auf unverändertem Niveau Kredite zu Konsumzwecken in gleich hohem Maße wie in der Jahren zuvor nutzen. Und das, obwohl sich steigende finanzielle Belastungen aufgrund verringerter Einkünfte bis hin zum Jobverlust bereits seit geraumer Zeit in zahlreichen Berufsgruppen zeigen. Wie kann das sein? Ein bewusstes Leben auf Pump als Trotz-Reaktion auf die Corona-Krise? Nicht ganz.

Paradoxum: Höhere Bereitschaft zur Kreditaufnahme, aber Zurückhaltung beim Konsum?

Grundsätzlich muss zu diesem Index erwähnt werden, dass es sich hierbei um eine Prognose handelt und somit keinesfalls als Granat dafür gelten kann und darf, dass diese Prognose so auch in der Realität eintritt. So ist der aktuelle Prognose Wert des Index mit 100 Punkten nur geringfügig höher als im Vorjahr 2019 mit einem Score-Wert von 98. Insofern erklärt sich hier die Aussage des Verbandes, dass sich das Niveau auf einem stabilen Niveau bewegen wird.

Zudem zeigt die Umfrage, dass die Bereitwilligkeit geplante Anschaffungen via Kredit zu finanzieren, gestiegen ist, die genannten Anschaffungsplanungen aber grundsätzlich rückläufig sind. Hieraus lässt sich schließen, dass Konsumenten eher gewillt zu sein scheinen, die Summe der Anschaffungen zu reduzieren, diese aber nicht aus laufendem Einkommen und / oder Rücklagen kaufen zu wollen. Das zeigt sich insbesondere bei einem Blick auf die 5, in dem Konsumkredit-Index separat betrachteten Kreditsegmente.

Kredit-basierte Finanzierungen von Autos, Motorrädern etc.

Geht es darum, dass beispielsweise ein neues Auto eg. Motorrad finanziert, so zeigt der Index hier mit einem Wert von 76 Punkten eine, im Vergleich zum Vorjahr eher rückläufige Tendenz. Dieser abfallende Trend setzt sich aus einer sinkenden Anschaffungsplanung (Indexwert 72) und einer stabilen Finanzierungsplanung (107) zusammen.

Kredit-basierte Finanzierungen von Möbeln, Küchen und anderen Einrichtungsgegenständen

Einen stabilen Wert von 83 Punkten zeigt sich beim Kredit-Index für Möbel- und Küchenfinanzierungen. Auch hier steht einer leicht rückläufigen Anschaffungsplanung (76) eine wachsende Bereitschaft gegenüber, die neue Einrichtung mit einem Ratenkredit zu finanzieren (109).

Finanzierungen von Haushaltsgroßgeräten

Bei Finanzierungen für Haushaltsgroßgeräte wie Kühlschrank, Waschmaschine und Co. prognostiziert der Kredit-Index eine stabile Nachfrage. Dieser Trend wird von einer leicht rückläufigen Anschaffungsplanung (79) in Verbindung mit einer steigenden Finanzierungsbereitschaft (139) in diesem Segment gestützt.

Kredit-basierte Anschaffungen von Unterhaltungselektronik

Etas wider Erwarten präsentiert sich der Kredit-Index hingegen beim Thema Unterhaltungselektronik. Denn hier sind deutlich weniger Anschaffungen (Indexwert von 60) seitens der Verbraucher geplant als aufgrund der Corona-Krise nebst Lockdown etc. zu erwarten gewesen wäre. Mit einem Wert von 74 zeigt sich hier eine geringere Nachfrage nach entsprechenden Konsumgüter-Finanzierungen als im Vorjahr.

Wie der Konsumkredit-Index ermittelt wird

Für die repräsentative Studie hat das Marktforschungsinstitut Ipsos rund 2.000 Verbraucherhaushalte nach ihren Konsum- und Finanzierungsabsichten befragt. Im Ergebnis wurde ein Index mit Werten von 0 bis 200 abgeleitet. Indexwerte unter 75 deuten auf eine schwächere Nachfrage hin und Werte über 125 stehen für eine höhere Kreditnachfrage. Ein Konsumkredit-Index zwischen 75 und 125 lässt auf ein stabiles Interesse an Krediten schließen.

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht

Redakteur: Markus Gildemeister

Markus Gildemeister

Markus Gildemeister ist seit rund 10 Jahren freiberuflicher Redakteur und bei Cashper Hauptverantwortlicher für unseren Finanzblog. Markus generelles Interesse gilt der Finanzwelt sowie der FinTech Szene. Neben seiner redaktionellen Aktivität bei uns betreibt er selbst mehrere, erfolgreiche Finanzportale. Zudem ist er Gastautor und Kolumnist in deutschen (u.a Focus.de) sowie zahlreichen US-amerikanischen Investment-Portalen (Investing.com / Stockopedia.com etc.)