Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
(Erstkunden max. 600 €)
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Günstiger Kredit gesucht? Auf diese 3 Elemente kommt es an

Wie kommt man eigentlich an einen wirklich günstigen Kredit? Und in welchem Zusammenhang stehen dabei Zinssatz, Laufzeit und Kreditsumme? Wie können Verbraucher Kreditkonditionen beeinflussen? Unser Kreditratgeber gibt Tipps auf dem Weg zum günstigsten Kredit.
3 Punkte auf dem Weg zum günstigen Kredit

Schon mal etwas vom sogenannten „goldenen Dreieck der Geldanlage“ gehört? Hierbei handelt es sich im Grund um das beachten von drei, aus Sicht von Anlegern, wichtigen Elementen der Geldanlage: Sicherheit, Verfügbarkeit der Geldanlage und Rendite. Nun mag sich der eine oder andere Leser sicherlich die Frage stellen, was dies nun mit einem Kredit zu tun hat? Ein Frage, die auch wir uns gestellt haben: Gibt es auch beim Thema Kredit so etwas wie ein goldenes Dreieck? 3 grund-elementare Dinge, auf die es bei einem Kredit unbedingt zu achten gilt? Eine Frage, die wir aufgrund unserer Erfahrungen aufgrund entsprechender Auswertungen unseres Kreditgeschäfts mit einem klaren „ja“ beantworten können. Es gibt tatsächlich im Geschäft mit Krediten – egal, welcher Art – drei wesentliche Eckdaten, die die Wertigkeit eines Kredits dahingehend beeinflussen, ob er sich zu einem günstigen Kredit entwickelt oder zu einer Kreditfalle.

Zusammenspiel von Kreditbetrag, Laufzeit und Zins – aber wie?

Im Grunde sind die drei wesentlichsten Eckdaten bei der Aufnahme eines Kredit allen bekannt und somit kein Geheimnis: kreditbetrag, Kreditlaufzeit und der effektive Zinssatz per anno. Soweit, so gut. Doch wie spielen diese 3 Eckdaten eigentlich zusammen? Denn wie sie sich zueinander verhalten, ist zumindest auf den ersten Blick für Otto-Normalverbraucher kaum zu erkennen. Während der verbraucherseitige Einfluss bei Kredithöhe und Laufzeit vollumfänglich gegeben ist, so entfällt jener Einfluss beim Zinssatz vollständig. Die einzige Möglichkeit besteht darin, das zinsgünstigste Kreditangebot für die eigenen Bedürfnisse herauszufinden.

Fakt ist: Die Banken vergeben Kredite stets nach ihren eigenen Kriterien. Und deren Haupteinflussmöglichkeit einen Kredit günstig oder teurer werden zu lassen, ist die Gestaltung eben jenes effektiven Jahreszinses. Und um Diese für die unterschiedlichen Kreditarten geltenden Zinssätze zu gestalten, stehen Banken zahlreiche Instrumente zur Verfügung. In Summe kann also festgestellt werden, dass die grundlegenden Elemente für einen günstigen Kredit wie folgt aussehen: aktuelles Zinsniveau der EZB, Bonität des Kreditnehmers und eben auch von der Laufzeit und dem Kreditbetrag. Es gilt aber eben auch zu verstehen, dass eine allgemeine Regel, bei welcher Kombination aus Laufzeit und Kreditbetrag der Kredit am günstigsten wird, nicht existiert.

Aber vielleicht 3 einfache Grundregeln:

Kurze Laufzeiten senken Kreditkosten

Je schneller ein Kredit zurückgezahlt beziehungsweise getilgt wird, desto günstiger wird er in der Regel. Das liegt zum einen daran, dass die Zinsen so über einen kürzeren Zeitraum anfallen. Zum anderen sinken in manchen Fällen auch noch generell die Zinsen bei kürzeren Laufzeiten. Hier gilt es jedoch darauf zu achten, dass die Kreditrate bezahlbar bleibt. Zudem gilt es sich stets das Recht auf Sondertilgungen und vorzeitiger Kreditablösung zu sichern – am Besten ohne irgendwelche Mehrkosten.

Kreditsumme am realen Bedarf ausrichten

Dass der Kreditbetrag Einfluss auf die Zinsen hat, kommt eher selten vor. Bei der Wahl des richtigen Kreditbetrags können Sie sich daher vor allem von Ihrem persönlichen Bedarf und Ihren finanziellen Möglichkeiten zur Rückzahlung leiten lassen. Im Klartext: Nehmen Sie tatsächlich nur jene Summe auf, die wirklich benötigt wird.

Kreditberatung nicht kategorisch ausschließen

Den ersten beiden Faustregeln zum Trotz gibt es immer wieder Ausnahmen und Sonderangebote. Es gibt Banken, bei denen der Zins mit der Laufzeit ansteigt, und solche, die für längere Laufzeiten niedrigere Zinsen verlangen. Beim Kreditbetrag verhält es sich ähnlich. Es kann sich mitunter lohnen, kleine Änderungen bei Laufzeit oder Betrag vorzunehmen, um sich einiges an Geld zu sparen. Auf ein Gespräch mit einem Experten sollten Sie beim Kreditvergleich daher besser nicht verzichten.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht