Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
(Erstkunden max. 600 €)
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Digitalkredit: Wenn ein Trend Fluch und Segen zu gleich ist

Digitalkredit, Kredit per App usw.- neue Technologien und die Möglichkeiten mobiler Kommunikation verändern das Kreditgeschäft. Doch was sich für die Einen als Vorteil bei der Verschaffung zusätzlicher Liquidität darstellt, stellt für Andere eher einen Fluch dar.
Digitalkredite schließen bestimmte Zielgruppen aus

Wer sich heutzutage für einen schnellen Kredit interessiert, begibt sich in der Regel im Internet auf die Suche nach einem passenden Kreditangebot. Dabei steht neben den klassischen Merkmalen wie dem günstigsten Zinssatz und Optionen wie vorzeitige Kreditablösung und Sonderzahlungen vor allem ein schnelles Kreditbewilligungsverfahren im Interesse potentieller Kreditkunden. Finanzinstitute als auch Kreditplattformen, welche neue Technologien wie Video-Ident, Digital Account Check, digitaler Signatur etc. anbieten, stehen hier an vorderster Stelle bei Kreditkunden. Denn sie bieten vor allem eins: Einen Kredit beantragen zu können, ohne dabei irgendwelche Dokumente hochladen und ein Ident-verfahren in einer Postfiliale durchlaufen zu müssen und somit unabhängig von irgendwelchen Öffnungs- beziehungsweise Schalterzeiten abhängig zu sein. Nicht wenige bezeichnen die neuen Digitalkredite mittlerweile auch als Couchkredite, was die neue Kreditart vielleicht auch am besten charakterisiert, nämlich bequem zu sein.

Digitalisierung im Kreditgeschäft spart Kosten

Bequem sind solch vollständig digitalisierten Kreditangebote auch für Banken, denn dank der genannten Technologien lassen sich Kreditportfolios in einem hohen Maße standardisieren. Woraus sich oftmals für Banken eine nicht unerhebliche Kostenersparnis bei den sogenannten Strukturkosten ergibt. Denn wo sich Prozesse vollständig im Internet ohne menschliche Interaktion und „Offline“ verfügbare Filiale abbilden lassen, ist die Gewinnspanne bei der Einnahmequelle „Kredit“ deutlich grösser. Doch so vorteilhaft solche Standardisierungen auch sein mögen, so sind nicht frei von entsprechenden Schattenseiten. Auch wenn sich diese nicht zwingend nachteilhaft für Banken und Kreditplattformen darstellen müssen. Nachteile ergeben sich aus diesem hohen Grad der Automatisierung eher für bestimmte Zielgruppen. Denn nicht jede Zielgruppe lässt sich so einfach digitalisieren.

Nicht jede Zielgruppe lässt sich im Kreditgeschäft „digitalisieren“

Beispiel Selbständige: Die Anforderungen seitens Banken an selbständige Kreditkunden sind deutlich höher als auch individueller. Etwas, was in der Regel die Existenz eines Bankberaters erforderlich macht, welcher dann in einem persönlichen Gespräch die gegebenen Informationen des Selbstständigen prüft und letztendlich entscheidet. Was für Selbständige gilt, gilt in gleichem Maße auch für Studenten als auch Rentner. Deren finanzielle Lebensumstände unterscheiden sich deutlich von denen des klassischen Arbeitnehmers mit geregeltem Einkommen und bedürfen auch hier im Falle einer Kreditaufnahme einer individuellen Bewertung.

Ein Umstand, der sich schlicht nicht aufgrund seiner Individualität in dem Maße standardisieren und somit digitalisieren lässt.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht