Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
(Erstkunden max. 600 €)
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Wie finde ich den richtigen Kredit für meinen persönlichen Bedarf?

Kredit ist nicht gleich Kredit. Kredite gibt es in unterschiedlichen Formen für ebenso unterschiedliche Zwecke. Mit unserem kleinen Kreditratgeber geben wir einen Einblick in die gängigsten Kreditarten.
Die gängigsten Kreditarten und ihre Nutzungsmöglichkeiten

Kreditinstitute stellen ihren Kunden zahlreiche Darlehensvarianten zur Verfügung, die zum Teil sehr speziell auf individuelle Bedürfnisse zugeschnitten sind. Nicht selten entscheiden sich Privatkunden jedoch für die nicht optimal passende Darlehensart, weil Informationen fehlen oder nicht die Möglichkeit genutzt wird, einen Kreditvergleich durchzuführen. Im folgenden Ratgeber soll darüber informiert werden, welche gängigen Kreditkarten es gibt, durch welche Eigenschaften und Merkmale sich diese auszeichnen und für welche Verwendungszwecke die jeweilige Kreditvariante optimal geeignet ist.

Die gängigsten Darlehensarten im Überblick

Abgesehen vom Immobilienkredit, der speziell für Immobilienfinanzierungen geeignet ist und mit dem keine gewöhnlichen Konsumwünsche finanziert werden können, gibt es in erster Linie die folgenden vier Darlehensvarianten, die für Privatpersonen geeignet sind:

• Onlinekredit

• Filialkredit

• Dispokredit

• Minikredit (Kleinkredit)

Diese vier Darlehensvarianten zeichnen sich durch Merkmale aus, anhand derer man die Kredite voneinander abgrenzen kann, sodass Kunden den für sie passenden Kredit finden können.

Klassischer Filialkredit für Kunden mit Beratungsbedarf

Nach wie vor sind es insbesondere Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken sowie Großbanken, die in ihren Geschäftsstellen einen Filialkredit anbieten. Beim Filialkredit handelt es sich fast immer um einen Ratenkredit, der Privatkunden zugänglich ist. Die wesentlichen Merkmale dieser Darlehensart bestehen darin, dass dieser Kredit in einer Geschäftsstelle, also persönlich vor Ort, beantragt werden muss. Aufgrund der Tatsache, dass es fast immer mindestens ein Kreditgespräch gibt und der Mitarbeiter anschließend den Antrag prüft sowie eine Entscheidung für oder gegen die Darlehensvergabe trifft, kann es unter Umständen mehr als eine Woche dauern, bis die Darlehenssumme zur Auszahlung gelangt.

Geeignet ist der Filialkredit insbesondere für Privatkunden, die im Zusammenhang mit der Finanzierung Beratungsbedarf haben. Aktuell stellt die Geschäftsstelle die einzige Möglichkeit im Kreditsektor dar, bei der Kunden noch von einer persönlichen Beratung vor Ort profitieren können. Bei nahezu allen anderen Kreditvarianten, die im Folgenden noch näher erläutert werden, findet eine solche Beratung nicht mehr statt. Was den Verwendungszweck betrifft, so kann der klassische Filialkredit als Ratenkredit für nahezu jeden Konsumwunsch bzw. dessen Finanzierung genutzt werden. Dies reicht über die Anschaffung neuer Haushaltsgeräte bis hin zum Autokauf oder auch zur Finanzierung der nächsten Urlaubsreise.

Der Onlinekredit als bequeme und günstige Alternative

Seit über zehn Jahren gibt es mittlerweile Direktbanken, die ihre Dienste und Leistungen über das Internet zur Verfügung stellen. Immer mehr Privatkunden nutzen bereits seit geraumer Zeit die Möglichkeit, einen Onlinekredit zu beantragen. Dieses Angebot gibt es mittlerweile allerdings nicht nur bei Direktbanken, sondern immer mehr Kreditinstitute mit Geschäftsstellennetz bieten ebenfalls beispielsweise einen Onlinekredit als Alternative über ihre eigene Webseite an. Im direkten Vergleich mit dem Filialkredit kann sich der Onlinekredit vor allem dadurch auszeichnen, dass er meistens günstigere Konditionen beinhaltet.

Der Kreditsuchende findet Onlinekredite, beispielsweise durch einen Kreditvergleich mit einem Kreditrechner, heutzutage bereits zu Zinssätzen ab unter drei Prozent. Darüber hinaus besitzt der Onlinekredit die Eigenschaft, sehr bequem zu sein, denn der Antrag kann jederzeit über die Webseite der Bank erfolgen und dauert mittlerweile kaum mehr als zehn Minuten. Onlinekredite sind flexibel, denn sie können grundsätzlich für nahezu jeden Verwendungszweck im Konsumbereich genutzt werden. Besonders geeignet sind Onlinekredite für Privatkunden, die keine Beratung benötigen, bereits genau wissen, wie die Finanzierung vonstattengehen soll und die Wert auf möglichst günstige Konditionen legen.

Der Dispokredit als relativ teure Finanzierungsvariante

Neben dem Ratenkredit ist der Dispokredit nach wie vor die Kreditvariante, die in Deutschland von Privatkunden mit Abstand am häufigsten genutzt wird. Genau genommen handelt es sich beim Dispositionskredit nicht um einen klassischen Kredit, sondern um eine Kreditlinie, die auf dem Girokonto bereitgestellt wird. Im Gegensatz zum Onlinekredit oder dem klassischen Filialkredit zahlt der Kunde beim Dispokredit nur für den Betrag Zinsen, der tatsächlich in Anspruch genommen wird. Dies ist zwar einerseits positiv, aber auf der anderen Seite besteht ein großer Nachteil darin, dass der Dispokredit relativ teuer ist.

Trotz der aktuellen Niedrigzinsphase bewegen sich die durchschnittlichen Dispozinsen nach wie vor bei knapp zehn Prozent. Daraus resultiert unter anderem, dass der Dispositionskredit insbesondere nahezu ausschließlich für Kunden die geeignete Lösung ist, die einen vorübergehenden Liquiditätsengpass haben. Experten raten dazu, den Dispositionskredit nicht länger als maximal sechs Monate in größerem Umfang in Anspruch zu nehmen. Wird das Geld hingegen längerfristig benötigt, ist der klassische Filialkredit oder auch der Onlinekredit aufgrund seiner deutlich geringeren Zinsen günstiger und somit zu empfehlen. Durch die folgenden Eigenschaften lässt sich der Dispokredit zusammenfassend sehr gut charakterisieren:

• Kreditlinie auf dem Girokonto

• relativ hoher Zinssatz zwischen 6,9 und über 12 Prozent

• flexibel nutzbar

• meistens unkomplizierte und schnelle Beantragung

Der Minikredit als spezielle Variante des Ratenkredites

Eine spezielle Variante des Ratenkredites bzw. Onlinekredites, der ausschließlich über das Internet angeboten wird, ist der sogenannte Minikredit. Meistens wird dieser nicht von den gewöhnlichen und bekannten Kreditinstituten angeboten, wie zum Beispiel Sparkassen oder Volksbanken, sondern es gibt Anbieter, die sich auf solche Minikredite spezialisiert haben. Eine wesentliche Eigenschaft besteht beim Minikredit einerseits darin, dass dieser in aller Regel bis zu einer maximalen Darlehenssumme von 1.000 Euro vergeben wird, allerdings auf der anderen Seite auch schon kleinere Kreditsummen ab 100 Euro möglich sind.

Ferner zeichnen sich Minikredite dadurch aus, dass sie innerhalb von 30 oder maximal 60 Tagen zurückgezahlt werden müssen. Dabei gibt es je nach Anbieter oftmals kostenpflichtige Zusatzoptionen, sodass es sich in der Summe beim Minikredit durchaus um eine teurere Finanzierungsvariante handeln kann. Daher ist es in diesem Bereich besonders wichtig, dass ein Kreditvergleich bzw. ein Kreditrechner genutzt wird, um die Angebote gegenüberzustellen. Ideal geeignet ist der Minikredit insbesondere für Privatkunden, die kurzfristigen Finanzierungsbedarf haben, nur eine relativ geringe Darlehenssumme benötigen und den aufgenommenen Kredit innerhalb von ein bis zwei Monaten zurückzahlen können.

Fazit: Den passenden Kredit finden

Die zuvor genannten Darlehensarten decken einen breiten Bedarf der Kunden ab, sodass nahezu jeder Kreditsuchende in einer der erwähnten Darlehensvarianten den passenden Kredit finden wird. Wichtig ist es, die zahlreichen Kreditangebote innerhalb der jeweiligen Kreditsparte miteinander zu vergleichen. Dazu kann ein Kreditrechner genutzt werden, denn durch den Kreditvergleich ist es häufig möglich, die günstigsten Angebote zu finden und so bares Geld zu sparen. Daher ist ein Vergleich der Konditionen mittels Kreditrechner dringend zu empfehlen.


Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht