Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
(Erstkunden max. 600 €)
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Wissenswert: Die 5 häufigsten Irrtümer beim Kredit

Die Aufnahme eines Kredit ist schnell und einfach erledigt? Stimmt – zumindest, dann wenn man gut informiert ist. Doch das ist nicht immer gegeben: Die 5 häufigsten Irrtümer bei der Aufnahme eines Kredit.
Die 5 häufigsten Kredit-Irrtümer

Zinsen so günstig wie nie! Nie war es einfacher einen Kredit aufzunehmen als jetzt! Kommen Ihnen diese Aussagen bekannt vor? Das sind die derzeit am häufigsten getroffenen Aussagen, wenn es um das Thema Kredit geht. Der Effekt jener Aussagen – laut zahlreicher Statistiken – ist jener dass Menschen durchaus dazu „verführt“ werden, einen Kredit aufzunehmen. Eine Entscheidung die leiser nicht selten getroffen wird, ohne sich umfassend über das Thema Kredit im Allgemeinen zu informieren. Die Folge? Es werden, nicht selten basierend auf Falschinformationen und Irrtümern, fehlerhafte Kreditentscheidungen getroffen, die im schlimmsten Fall richtig viel Geld kosten. Zeit mit den 5 häufigsten Irrtümern bei der Aufnahme eines Kredits aufzuräumen.

Kredit-Irrtum Nummer 1: Nutzung des Dispokredit ist besser als ein lang laufender Ratenkredit

Leider der häufigste Irrtum und zudem wohl auch der Teuerste: Wer anstatt eines geregelten Ratenkredits lieber den Dispokredit nutzt, verbrennt sein Geld. Mit einem bundesdurchschnittlichen Zinssatz von rund 9,5 % per anno ist der Dispokredit mindestens doppelt so teuer wie aktuelle Ratenkredite. Zwar lassen sich mit dem Dispo-Kredit kurzfristig und ohne viel Papierkram finanzielle Engpässe überbrücken, aber eben zu einem deutlich höheren Preis als beim Ratenkredit. Weiterer Nachteil: Die mangelnde Regulierung hinsichtlich der Tilgung des Dispokredit. Es lauert die Gefahr durch fortlaufende „Nicht-Tilgung“ durch den Zinseszins-Effekt auf Dauer in die Schuldenfalle zu tappen.

Kredit-Irrtum Nummer 2: Die Hausbank bietet mir als Stammkunde das beste Kredit-Angebot

Die typische Fehleinschätzung von Bankkunden hinsichtlich ihrer Wahrnehmung und Wertschätzung bei der Hausbank: Man hat über lange Jahre hinweg ein im Plus geführtes Bank Konto und zudem einen „guten Draht“ zum Kundenberater. Ergo bekommt natürlich auch bei einem Kredit Vorhaben die besten Zinsen. Leider falsch! Die Hausbank hat – unabhängig vom Status eines Kunden – im Grunde nur ein Ziel: Geld verdienen und das mithilfe eigener Produkte oder Produkte mit denen sich gute bis sehr gute Provisionen erzielen lassen. Was aber nicht bedeutet, dass es sich hierbei um die besten Angebote für den Kunden handelt! Woraus folgt, dass eine neutrale und unabhängige Beratung bei der Hausbank kaum realisierbar ist. Entsprechende Lösung hierfür ist die Nutzung eines Kreditrechner, mit denen mehrere Kreditangebote unterschiedlicher Banken eingeholt werden können.

Kredit-Irrtum Nummer 3: Schaufenster Kredite gelten immer

Nur weil im Schaufenster einer Bank von einem 0 % Kredit die Rede ist, ist dies nicht gleichbedeutend, dass man den Kredit dann auch tatsächlich zu eben jenen 0 % Zinsen bekommt. Betrug also? Mitnichten, aber vielen Verbrauchern ist der Unterschied zwischen eben jenen Schaufensterzinsen und dem individuellen Zinssatz (Real-Zins) pro Kreditkunde schlicht nicht bewusst. Im Klartext: Die in den Schaufenstern genannten Zinsen, handelt es sich in der Regel um Effektivzinsen unter bestmöglichen Bedingungen. In der Regel sind diese Optimal-Bedingungen vom Gros der Verbraucher jedoch schlicht nicht zu erfüllen. Vielmehr berechnen Banken einen Individual-Zins beim dem Faktoren wie Bonität, individuelle Lebens-Situation und Einkommensverhältnisse berücksichtigt werden. Woraus resultiert, dass so individuelles und somit verbindliches echtes Kredit-Angebot möglich ist.

Kredit-Irrtum Nummer 4: Kredite ohne Schufa existieren nicht oder sind Betrugsmodelle

Beides im Grundsatz falsch! Viele Menschen glauben nachwievor, dass Angebote für einen Kredit ohne Schufa schlicht und ergreifend Betrugsmodelle sind und diese Kreditart nicht existiert. Was jedoch falsch ist, denn nur weil Banken Antragsteller aufgrund negativer Schufa-Einträge ablehnen, bedeutet dies nicht, dass es diese Kredite nicht gibt. Im Gegenteil: Es gibt seriöse Kreditvermittler, welche aufgrund sehr guter persönlicher Kontakte und tiefgehender Kenntnis der Materie helfen können, einen Kredit trotz negativer SCHUFA zu erhalten.

Kredit-Irrtum Nummer: Kredite ohne Schufa führen in die Schuldenfalle

Ein Irrtum, der leider nachwievor – leider auch von vermeintlichen Finanz-Experten – kontinuierlich genährt wird: Kredit ohne SCHUFA führen in die Schuldenfalle. Auch hier muss gesagt werden: Leider falsch! Statistisch betrachtet führen folgende Gründe am häufigsten in die Schuldenfalle: Arbeitslosigkeit, Scheidung, Berufsunfähigkeit, unkontrollierter Konsum etc. Die Aufnahme eines Kredit ohne SCHUFA taucht in der Regel als Verschuldungsgrund in diesen Statistiken NICHT auf.

Zudem wissenswert: Rein statistisch betrachtet ist unter allen Kreditarten der Dispokredit jene Kreditart, welche den höchsten Anteil an Verschuldungen hat.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht