Minikredit-Rechner
Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Der Schweizer Kredit – der Kredit ohne Schufa

Schweizer Kredit – was ist dran an diesem Kreditangebot?
Merkmale des Schweizer Kredit

Schweizer Kredit – was ist dran an diesem Kreditangebot? Ohne Zweifel: Wenn es um Finanzen geht, sind die Schweizer des deutschen Anlegers und Sparers – und so manchen Steuerbetrügers – bester Freund. Doch um von der schweizerischen Liberalität in Kapitalangelegenheiten zu profitieren, muss man gar nicht mit großen Summen jonglieren. Ganz im Gegenteil: Auch der „kleine Mann“ kann hier den ein oder anderen Vorteil für sich ziehen. Zum Beispiel mit dem Schweizer Kredit genannten schufa-freien Kredit. Wenn es finanzielle Engpässe zu überbrücken gilt, kann diese Kreditform ein Ausweg sein. Was aber nicht bedeutet, dass für einen Schweizer Kredit nicht trotzdem eine positive, ausreichende Bonität vorausgesetzt wird. Und genau das führt für deutsche Verbraucher leicht zu falschen Vorstellungen über einen Schweizer Kredit. Es gilt also hier ein klareres Bild des Schweizer Kredit zu zeichnen.

Bonität vs. Schufa beim Schweizer Kredit

Es stimmt: Ein Merkmal des Schweizer Kredites ist, dass er trotz Schufa vergeben wird. Allerdings in einem anderen Zusammenhang als es das Gros der deutschen Bundesbürger glaubt. Denn auch die Schweizer sind in der Vergabe ihrer Kredite eher konservativ und vergeben keine Kredite auf reiner Vertrauensbasis. Folglich muss auch die eigene Bonität bei einem Schweizer Kredit nachweislich in positiver Form vorliegen. Woraus berechtigterweise die Frage resultiert, warum dann der Schweizer Kredit dann als Kredit ohne Schufa bezeichnet wird? Die Antwort hierauf ist recht einfach: Schufa-freier Kredit heisst der Schweizer Kredit nicht, weil man diesen Kredit ohne Bonitätsnachweis bewilligt bekommt. Sondern einfach daher, weil der Schweizer Kredit einfach nicht bei der deutschen Schufa gemeldet und somit eingetragen wird.

Im Klartext bedeutet dies, das ein Schweizer Finanzdienstleister bei der Kreditanfrage eines deutschen Bundesbürgers zur Bewertung der Bonität NICHT auf die Datenbanken der deutschen SCHUFA zugreift. Ein seitens eines Schweizer Finanzdienstleisters beziehungsweise einer Bank bewilligter Schweizer Kredit erscheint somit NICHT als Eintrag im Schufa-Register.

Klassische Anwendungsbeispiele eines Schweizer Kredit

  • Einen bestehenden, deutschen Kredit mit einem Schweizer Kredit ablösen, um für einen weiteren Kredit in Deutschland keine „belastete“ Schufa zu haben.
  • Zunächst einen Schweizer Kredit aufnehmen, um dann bei einer deutschen Bank nicht benachteiligt zu sein, wenn man dort einen weiteren aufnehmen möchte.
  • Einen Schweizer Kredit zusätzlich zu einem in Deutschland laufenden Kredit beantragen, solange die grundsätzliche Liquidität belegt werden kann.
  • Ein unvorhergesehenes Liquiditätsproblem gefährdet die Schufa-Einstufung und damit den Zinssatz eines bereits in Deutschland beantragten Kredites.

Wieso funktioniert der Schweizer Kredit ohne Schufa?

Der Schweizer Kredit wird von schweizerischen Banken und Finanzinstituten vergeben. Diese unterliegen schweizerischem Bankenrecht. Eine Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung (kurz: Schufa) gibt es in der Schweiz nicht. Entsprechend gibt es kein schweizerisches Pendant, mit dem die Schufa korrespondieren würde. Und für die Schweizer Banken besteht keine Pflicht, sich bei der deutschen Schufa die Auskunft über die Kreditfähigkeit des Kunden einzuholen. Dennoch ist die Schufa Holding der Schweizer Bank auskunftspflichtig, wenn diese eine Auskunft einholen möchte und als Partner der SCHUFA angeschlossen ist. Dies ist beispielsweise dann der Fall, wenn die Schweizer Bank auch in Deutschland im Finanzgeschäft aktiv ist.

Der Kunde kann die Schweizer Bank zwar anweisen, dies zu unterlassen. Beispielsweise dann, wenn berechtigter Verdacht besteht, dass im Schufa-Register fehlerhafte Eintragungen über die eigene Bonität vorliegen. Dennoch wertet es auch ein potenzieller Schweizer Kreditgeber positiver, wenn der Einblick in die Schufa-Auskunft gewährt wird.

Schweizer Kredite finden NICHT den Weg in die deutsche SCHUFA

Umgekehrt findet sich der Schweizer Kredit JEDOCH NICHT in der Schufa wieder. Und hierin liegt für den Kreditnehmer sein wohl größter Vorteil. Denn der Schweizer Kredit beeinflusst die Kreditwürdigkeit nicht – weder negativ, noch positiv. Somit ist man, sofern nur der Schweizer Kredit läuft und sonst keine Gründe für negative Schufa-Einträge vorliegen, für deutsche Banken ein weiterhin unbeschriebenes Blatt.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht