Minikredit-Rechner
Betrag
  100
€ 100
(Erstkunden max. 600 €)
€ 1500
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Wissenswertes
  • In nur 5 Minuten beantragt
  • Schufa-Eintrag? Kein Hindernis!
  • Morgen Geld auf Ihrem Konto
  • Ohne Vorleistung
phone
Persönlicher Kontakt
069-120066650
(Montag - Freitag 9:00 - 17:30)
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Gleichberechtigung ade: Frauen sind bei Krediten benachteiligt

Gleichstellung und Gleichberechtigung zwischen den beiden Geschlechtern: Ein Thema, das nunmehr seit Jahrzehnten als anhaltende Diskussion in der Gesellschaft Bestand hat und aus Sicht vieler Person zu vielen Verbesserungen für Frauen geführt hat. Ist dem wirklich so? Gerade im Bereich der Kreditvergabe scheint die Gleichberechtigung noch nicht angekommen zu sein.
Frauen sind bei Krediten benachteiligt

Es ist ein seit Jahrzehnten andauernder Kampf des weiblichen Geschlechts um mehr Anerkennung, Selbstbestimmung sowie Gleichstellung und Gleichbehandlung in der von Männern oftmals dominierten Gesellschaft. Sei es unter dem beruflichen Aspekt von Karrierechancen und Bezahlung. Der Loslösung vom Bild des „Heimchens am heimischen Herd“ oder einfach nur vom Status „der Frau an des erfolgreichen Mannes Seite“. Zugegeben – in vielen Punkten sind die heutigen weiblichen Generationen oftmals deutlich besser gestellt als es noch ihre Mütter oder gar Großmütter waren und dennoch kann an so manch einer Stelle von einer Gleichberechtigung auch heute noch nicht wirklich gesprochen werden. Deutlich wird dies, wenn auch von der breiten Gesellschaft so nicht wirklich wahrgenommen, im Kreditwesen. Denn hier zeigt sich ein Domino-Effekt, der seinen Ursprung bei den durchschnittlichen Gehältern von Frauen hat und zwar bei der Vergabe von Krediten.

Analyse zeigt, Frauen sind bei Krediten benachteiligt

Zweifelsohne: Gehaltsunterschiede und zwar in weiten Teilen der Berufswelt auch recht deutliche, zwischen Frauen und Männern sind nachwievor eine traurige und auch kaum nachvollziehbare Realität. Nicht nur, dass durch eine geringere Entlohnung bei gleicher Leistung als auch beruflicher Verantwortung eine geringere Wertschätzung weiblicher Arbeitsleistung quasi manifestiert wird. Auch die hieraus resultierenden Folgen sind weitreichender als so manch einer denken mag oder sich dieser Erkenntnis zumindest wissentlich verweigert. Denn benötigt Frau heutzutage beispielsweise einen Kredit so zieht Sie – eben aufgrund eines geringeren Gehalts leider oftmals den Kürzeren.

Den Beleg hierfür liefert eine repräsentative Auswertung eines großen deutschen Vergleichsportals innerhalb seiner weiblichen Kundschaft und deren Anfragen nach einem Darlehen. So zeigt die Auswertung sehr deutlich, dass Frauen nicht nur weniger Darlehenssumme pro Anfrage erhalten, sondern im direkten Vergleich mit, von Männern gestellten Kreditanfragen, oft sogar deutlich mehr Zinsen zahlen müssen. Und dies obwohl Frauen in der Gesamtbetrachtung ihrer wirtschaftlichen Situation den antragstellenden Männern nicht wirklich nachstehen.

Konzentriert man die Auswertung jedoch einzig und allein auf den Bewertungspunkt der Einkommenshöhe bei einer Kreditbewertung zeigt sich deutlich, dass eben jener Faktor einer der Hauptgründe für geringere Kreditsummen als auch höheren Zinsen für Frauen sind. Die einfache Formel dahinter? Wer weniger verdient, hat auch eine geringere Bonität und ist damit potentiell höher Kredit-Ausfall gefährdet. Einfache Rechnung der Banken und somit eigentlich auch nicht zu beeinflussen geschweige denn zu umgehen.

Günstige Kredite für Frauen sind dennoch möglich

Bleibt die Frage, was dennoch auch für Frauen als Möglichkeit bleibt, einen möglichst günstigen Kredit zu erhalten? Der Klassiker ist dabei immer noch der Konditionen Vergleich mittels eines Kreditrechners.

Gerade bei größeren Kreditsummen mit langen Laufzeiten zwingend erforderlich, denn hier kann ein Zinsunterschied von 1 % eine erhebliche Ersparnis über die gesamte Laufzeit des Darlehens bedeuten. Zudem gilt zu beachten, ob der Kredit frei oder zweckgebunden genutzt werden soll. Steht der Kauf eines Autos im Raum sind die Konditionen für einen speziellen KFZ Kredit oftmals immer noch deutlich besser als der „normale“ Ratenkredit. Auch die Angabe eines zweiten Kreditnehmers kann die kreditgewährende Bank dazu bewegen nochmals ein wenig an der Zinsschraube zu drehen und so eine weitere Ersparnis bei den Kreditkosten zu gewähren.

Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht