EZB

EZB Umfrage: Deutsche
erhalten leichter Kredite

Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 eff.JZ. 15%
Beispiel
2-Raten Option
Gute Nachrichten für all diejenigen Menschen, welche in nächster Zeit kleine oder grössere Anschaffungen planen und dabei ganz oder teilweise auf Kredite zurückgreifen wollen, denn laut einer aktuellen Umfrage der Europäischen Zentralbank – kurz: EZB - unter rund 120 Banken in Europa wurden von den angesprochenen Banken die Vergabestandards für Kredite deutlich gesenkt. Dies ist das Ergebnis aus den Antworten zu den 22 Fragen in der sogenannten Bank Lending Survey der EZB, welche kürzlich in Frankfurt am Main vorgestellt wurde.

Deutsche Banken vergeben leichter Kredite

Auch die an der EZB Umfrage beteiligten Deutschen Finanzinstitute gaben an, im Zeitraum von April bis Juni 2015 beantragte Kredite mit deutlich geringeren Hürden oder besser: Kreditrichtlinien an deutsche Verbraucher vergeben zu haben. Schaut man sich die deutsche Platzierung jedoch im europäischen Durchschnitt an, so liegt Deutschland immer noch deutlich hinter dem errechneten Durchschnitt der Eurozone. So fielen die Anpassungen der Kreditvergaberichtlinien im Vergleich zum vorherigen Quartal in Ländern wie Spanien oder auch Italien deutlich höher aus. Das heisst, dass es in diesen Ländern Verbrauchern aktuell leichter als in der Bundesrepublik gemacht wird, einen Kredit aufzunehmen. Der Grund hierfür liegt darin, dass hier die wirtschaftliche Situation dieser Länder eine deutliche andere ist als in der Bundesrepublik. Mit der vereinfachten Vergabe von Krediten soll in diesen Ländern die Wirtschaft angekurbelt werden.

Deutschland: Konsumentenkredite bevorzugt

Interessant an der Studie ist die Frage, bei welcher Art von Kredit die Vergaberichtlinien erleichtert wurden. Auch in diesem Punkt stellt Deutschland mal wieder eine Ausnahme dar, denn während im Euroraum die Vergabe von Wohnungsbaufinanzierungen an private Haushalte als auch die Kredithürde für Unternehmensdarlehen vereinfacht wurde, fand dies in Deutschland nicht statt. Deutsche Finanzinstitute erschwerten gerade bei Immobilienkrediten als auch zu Unternehmensdarlehen die Vergabe. Klassische Verbraucherkredite hingegen fanden deutlich häufiger das Wohlwollen der Banker! Generell kann jedoch gesagt werden, dass sowohl in der gesamten Eurozone als auch in Deutschland der Bedarf an Krediten sowohl auf Seiten der privaten Haushalte als auch bei Unternehmen deutlich ansteigt. Spitzenreiter bei der Kreditnachfrage stellen Baufinanzierungen privater Haushalte dar, dicht gefolgt von der Nachfrage zu Verbraucherkrediten.

Der Ausblick

Für das dritte Quartal des Jahres gehen die von der europäischen Notenbank befragten Finanzinstitute aktuell von einer Verschärfung bei den Vergaberichtlinien für Immobilienkredite aus, bei einer gleichzeitigen weiteren Erleichterung der Konsumentenkreditvergabe. Im Hinblick auf Unternehmenskredite erwarten die Banken der Eurozone laut EZB derzeit keinerlei Veränderungen für die drei Monate bis Ende September.

Redakteur: Markus Gildemeister

Zurück zur Pressübersicht
Kundenbewertung 4.7/5 basiert auf 903 Bewertungen auf Ekomi