Minikredit-Rechner
Betrag
€   100
Laufzeit
Kredit 100 Zinsen 0,58
Sie zahlen zurück
Zahlbar am 01-01-0000 Sollzins 15%
Beispiel
2-Raten Option
Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog

Frauen nehmen seltener Kredite auf

Kredit

Kennen Sie den Begriff „Einen auf dicke Hose machen“? Nein – im Grunde beschreibt es das Verhalten von Menschen, welche in der Regel deutlich mehr Geld ausgeben als Ihnen zur Verfügung steht und somit im Grund ein Leben auf Kredit führen. Ein Verhalten, dass man in den meisten Fällen somit wohl dem männlichen Geschlecht zuschreibt. Ein Vorurteil oder doch mit einem gewissen Prozentsatz der Realität nahe? Schaut man sich das Ergebnis einer Umfrage, durchgeführt von einem großen deutschen Vergleichsportal, an, so kann zumindest davon ausgegangen werden, dass die Aufnahme eines Kredit in den meisten Fällen von den Männern ausgeht, denn Frauen beantragen seltener Darlehen als die Männer. Selbst wenn Frauen Kredite aufnehmen, so sind die im Vergleich zum männlichen Teil der Bevölkerung die Kreditsummen deutlich niedriger.

Frauen sind vorsichtiger beim Kredit

Grundlage der Umfrage und in Folge dessen Auswertung war eine repräsentative Anzahl an Krediten, welche in einem definierten Zeitraum über das bereits angesprochene Vergleichsportal abgeschlossen wurden. Dabei kam heraus, dass Frauen verstärkt kleinere Kredite aufnehmen. Während bei den Männern nur rund 52 Prozent einen Kredit bis zu 5000 Euro aufnehmen, entscheiden sich immerhin knapp 61 Prozent der Frauen für diese Summe. Ein Grund für diesen Unterschied dürfte hierbei in den nachwievor strak unterschiedlichen Gehältern beider Gruppen liegen, denn bis dato liegt das Gehaltsniveau trotz ebenbürtiger Qualifikation bei den Frauen gut 20 Prozent unter dem der Männer. Leider spiegelt sich dieser Unterschied zwischen Mann und Frau bei den Kreditkonditionen nicht wieder, denn diese sind identisch. Spezielle Kredite für Frauen sind also nicht existent. Ein Grund hierfür ist sicherlich die Tatsache, dass Frauen zwar weniger verdienen, aber gleichzeitig geringere ja auch Kreditsummen beantragen. Ob das jedoch wirklich als Grund herhalten kann und darf, vielleicht nicht doch spezielle Kredite für Frauen anzubieten, sei mal dahingestellt.

Im Osten Deutschlands ist die Kreditaufnahme durch Frauen wahrscheinlicher

Während in den alten Bundesländern das klassische Familienmodell weiter verbreitet ist, liegt in Ostdeutschland der Anteil der unverheirateten Paare in Lebensgemeinschaften höher (laut Mikrozensus 2014 des Statistischen Bundesamtes). In der Folge ist die Wahrscheinlichkeit, dass Frauen in den neuen Bundesländern einen Kredit aufnehmen, deutlich höher. Beispiele: In Mecklenburg-Vorpommern beträgt der Frauenanteil bei Krediten bei 44 Prozent, in Sachsen bei 43 Prozent und Sachsen-Anhalt bei 42 Prozent. In den westdeutschen Flächenländern hingegen liegt der Anteil von Frauen bei aufgenommenen Krediten deutlich niedriger – Schleswig-Holstein (26 Prozent), Baden-Württemberg (27 Prozent) und Rheinland-Pfalz (28 Prozent).

Verwendung eines Kredit

Bei Autos und Motorrädern zeigt sich der Geschlechterunterschied am deutlichsten. Hier liegt der Anteil der Kredite, die Männer aufnehmen, bei 79 Prozent. Bei Kreditablösungen zum Beispiel liegt dieser Anteil bei 64 Prozent. Frauen nehmen hingegen deutlich häufiger Kredite für Familie und Erziehung sowie für Feierlichkeiten und besondere Anlässe auf.


Redakteur: Markus Gildemeister

Lassen Sie sich die Chance 100€ zu gewinnen nicht entgehen und teilen Sie unseren Blog
Zurück zur Blog-Übersicht